Ein eidgenössisches Sängerfest (Abt, Franz)

(Redirected from Abendglocken (Abt, Franz))

Contents

Sheet Music

Scores

Abendglocken (Die Abendglocken klingen)

PDF scanned by Ralph Theo Misch
RTM (2011/12/21)

Editor Johann Jakob Leuthy (1798-1855)
Commitee commissioned by Kaiser Wilhelm II.
Publisher. Info. Zürich: Phil. Fries (1853).
Reprinted Volksliederbuch für Männerchor. Partitur. Erster Band
Leipzig: C.F. Peters, n.d.(ca.1906). Plate 9315.
Copyright
Misc. Notes Scanned at 600dpi grayscale, converted to monochrome.
Purchase
Javascript is required for this feature.
PMLP296551-Abt, Franz, Ein eidgenössisches Sängerfest. Abendglocken.pdf
Javascript is required to submit files.

General Information

Work Title Ein eidgenössisches Sänerfest
Alternative. Title Ein eidgenössisches Sängerfest. Cyclus von 12 Ge-Gesängen u. einem Quodlibet f. 4 Männerstimmen, mit verbindender Declamation
Composer Abt, Franz
Key G major
Movements/SectionsMov'ts/Sec's 12
First Publication. 1853 (Zürich: Phil. Fries, 1853. → Comments)
Librettist Johann Jakob Leuthy (1798-1855)
Language German
Composer Time PeriodComp. Period Romantic
Piece Style Romantic
Instrumentation Male Chorus a cappella

Misc. Comments

  • "Die Abendglocken klingen. Die Komposition ist während Abts Kapellmeistertätigkeit in Zürich 1841-1852 für ein eidgenössisches Gesangsfest geschrieben. Später hat Abt an der der Spitze der Hofoper in Braunschweig gewirkt. Leuthy, aus Stäfa gebürtig, lebte als Schriftsteller und Politiker in Zürich und gab dort 1853 heraus: "Ein eidgenössisches Sängerfest", Cyclus von 12 Gesängen....für vier Männerstimmen gesetzt von F. Abt."
    (Notes from 'Volksliederbuch für Männerstimmen', Peters, ca,1906)