List of works by August Reissmann

This list is manually maintained, therefore some of the available pieces may not yet be linked from this page. For an automatically generated alphabetical list of all available pieces, please see Category:Reissmann, August.
A list of works in the composer category that are not included here can be found on this page.

Sources include

  • Hofmeisters Monatsberichte
  • SBB cat

Contents

Works with Opus Number

Opus 1 to 20

  • Op. 3.Kinderlieder f. d. ersten Unterricht im Gesange, systematisch geordnet. Heft 1, 2. 8vo. Leipzig, Stoll 1852.
  • Op. 4. 4 Duette f. Sopran u. Bariton mit Pfte. (Unterm Fenster. Im Wald. Suchen und Finden. Abschied). Leipzig, Kahnt 1855.
  • Op. 5.Aus der Jugendzeit. Lieder u. Gesänge f. d. Jugend. Heft 1, 2. Halle, Karmrodt. Heft 1, Das Büblein am Weiher. Das Meislein. Abendlied. Vögleins Begräbniss. Zeisig. Engelwacht. – 2, Kleiner Jacob. Juchhe! Die Vatergruft. Maienfest. Musketierlied. Duett: Horch, mein Schätzchen. 1852.
  • Op. 6. 1re Sonate (Gm.) p. Pfte et Violon. Berlin, Trautwein 1867.
  • Op. 7. 3 Lieder Leipzig Siegel
  • Op. 8. 3 Valses caractér. (Valse noble. Valse des Paysans. Chanson à la danse.) Berlin, Trautwein 1868.
  • Op. 10. 6 Chorlieder f. S., A., T. u. B. (Im Wald. Frisches Leben. Schlaf ein, mein Herz. Maiglöckchen und die Blümelein. Zwei welke Rosen. Schön Rohtraut.) Part. u. St . 8. Leipzig, Kahnt 1861.
  • Op. 11 6 Lieder Kahnt
  • Op. 12 6 Dette SSA Pfte Kahnt
  • Op. 13 6 Lieder Schlesinger
  • Op. 14. Religiöse Gesänge f. Männerst. Heft 1 (Choral: Nun danket Alle Gott. Choral: Lobe deu Herren Choral: Herzlich thut mich verlangen. Motette: Selig sind die da Leid tragen. Liturgie. Salvum fac regem (doppel chörig). Part. u. St . 8. Berlin, Trautwein 1866.
  • Op. 16. Fromme Lieder v. Knaust, Tauler, Schmolcke, Flemming, Geibel u. Scheuerlin. Berlin, Trautwein 1866.
  • Op. 17. 2me Sonate (Es) p. Pfte et Violon. Berlin, Trautwein1867.
  • Op. 18. Lieder f. grosse u. kleine Kinder. (Guten Abend. Frau Kratzefuss. Zur Nacht. Mauskätzchen. Tanzmeister Wiedehopf. Ein schönes Räthsel.) Berlin, Trautwein 1868.
  • Op. 19. Drusu’s Tod. Dramatische Scene f. Soli u. Männerchor. d. Leipzig, Siegel 1870.
  • Op. 20. 6 Chorlieder f. S., A., T. u. B. (Der Wachtelschlag. Nachtlied. Er ist’s. Ade. Im Wald. Abschied.) [2. Heft der Volkslieder]. Leipzig, Kahnt 1869.

Opus 21 to 40

  • Op. 21. Gudrun. Oper. Klav.-Ausz. Leipzig, Siegel 1871.
  • Op. 22. Loreley (Wiegend auf des Strommes Wellen). Dramatische Scene für Mezzo-Sopr.-Solo, Männerchor und Orch. Berlin, Bote & B. 1873.
  • Op. 23. 4 Duette f. MS. u. Br. m. Pfte. (Böhmisches Volkslied: So lass uns wandern. Gebet. Mailied. Ob auch der holde Tag vergangen.) Leipzig, Siegel 1871.
  • Op. 24. 6 Lieder. Leipzig, Siegel 1 Rt. No. 1. Ständchen (Sicilian. Volkslied): Ruhelos rauschen die Saiten 2. Frühlingslied. – 3. Gebet.. – 4. Todtenklage.. – 5. Wiegenlied. . – 6. Tanzlied. 1871.
  • Op. 25. Aus alter und neuer Zeit. Acht Clavierstücke. Berlin, Bahn: Heft I. No. 1. Allemande. – 2. Gavotte. – 3. Marsch der Lanzknechte. – 4. Trauermarsch. – 5. Nocturno. Heft II. No. 6. Praeludium und Fuge. – 7. Scherzo. – 8. Rondo. 1874.
  • Op. 26. 3 Chorlieder f. S., A., T. u. B. m. Pfte. (Im Frühling. Requiem. Maientanz.) r. Leipzig, 1871.
  • Op. 27. Sechs Lieder f. 1 Singst. m. Beglt. d. Pfte. Berlin, Bahn : No. 1. Zur Nacht („Nun ruht und schlummert Alles“) – 2. Frühlingslied („Es geht ein Frühlingsgrüssen“) . – 3. Wiegenlied („Die Aehren nur noch nicken“) – 4. Sehnsucht („Es schienen so golden die Sterne“) No. 5. Die Trauerweide („Ich grüne wie die Weide grünt“) – 6. Schöne Einrichtung („Dass ist doch schön eingerichtet“) 1874.
  • Op. 28. Vier Tänze. Leipzig, Krüger: No. 1, Sarabande. – 2, Menuett. – 3, Walzer. – 4, Polonaise. 1873.
  • Op. 29. Drei Gesänge f. 3st. Chor (S., A., T.) m. Pfte. No. 1. Ave Maria, v. E. Geibel. No. 2. Der Frühlingsball, v. Hoffmann v. Fallersleben. No. 3. Frühlingslied, v. J. Hammer. r. Berlin, Simrock. 1872.
  • Op. 30. Concert f. d. Violine m. Begl. d. Orch. Berlin, Bote & B. 1874.
  • Op. 31. Drei Gesänge für dreistimmigen Frauenchor. Berlin, Bahn. Inhalt: No. 1. Der Frühling („Der Frühling rauscht durch Wald u. Au“). – 2. „Herz und verlangst du nicht Ruhe?“ – 3. Hüte dich („Nachtigall hüte dich“). 1874.
  • Op. 33. Fünf Lieder f. gem. Chor. Berlin, Paez. No. 1. Frühlingslied: „Es geht ein Frühlingsgrüssen hin“. No. 2. Fischerlied: „Abend zieht gemach heran“. N. 3. Todtenklage: „Du blasser Stern“. No. 4. Tanzlied: „Wacker die Arme“. No. 5. Reigenlied: „Wie sich die Pärchen schwingen“.1875.
  • Op. 34. Drei Balladen f. eine tiefe Stimme m. Pfte.. No. 1. „Es war ein alter König“ Mk 1. No. 2. Der Wassermann: „Es war in des Maien linden Glanz“ . No. 3. Des Schiffers Traum: „Es heult der Sturm“ Berlin Paez. 1875
  • Op. 35. Wittekind. Oratorium. . Berlin, Schlesinger 1874
  • Op. 36. Aus Andersen’s Bilderbuch ohne Bilder. 5 Charakterstücke f. Pfte Leipzig, Seitz. Heft 1. Vorrede. Erster Abend. – 2. Sechster Abend. Elfter Abend. – 3. Sechszehnter Abend.1877.
  • Op. 37. Sechs Lieder f. MS. (od. Bar.) m. Pfte. (No. 1. Ständchen: „All ihre Zaubergrüsse“. No. 2. „Vom Berg ergeht ein Rufen“. No. 3. Gruss an die Nacht: „Wie hast du mich so müde gemacht“. No. 4. Komm: „Hörst du nicht die Quellen gehen“. No. 5. Vorsatz: „Ich will’s dir nimmer sagen“. No. 6. Junges Blut: „Hätt’ ich’s nimmer doch gedacht“.) Berlin, Erler 1875.
  • Op. 39. Sechs zweistimm. Lieder f. hohe u. tiefe St. m. Pfte. Berlin, Simon. No. 1. Maiklänge: „Die Blüthen alle im dunklen Hain“. – 2. Die Libellen: „Wir Libellen hüpfen“. . – 3. Die erwachte Rose: „Die Knospe träumte“. – 4. Die bittenden Vöglein: „Bitte, stillet unsre Noth“. – 5. Abend: „Sehet es kehret der Abend“. – 6. „Durch die Felder musst du schweifen“. 1876.
  • Op. 40. Romanzen u. Balladen f. 1 tiefe St. m. Pfte. Heft 1. (No. 1. Graf Eberhart im Bart: „Zu Aachen sassen die Fürsten“. No. 2. Elma: „Lieb Elma war zur Herbsteszeit“. No. 3. Der Fährmann: „Jungfriedel wallte am Rheinesstrand“.) Dresden, Ries 1876.

Opus41 to 60

  • Op. 41. Suite (A) f. V. m. Pfte. Leipzig, Kistner 1876.
  • Op. 41. Suite (A) f. V. m. Orch. Leipzig, Kistner 1877.
  • Op. 42 6 Lieder Erler
  • Op. 44. Ein Jugendtag. 6 leichte Stücke f. Pfte zu 4 Hdn. Bremen, Praeger & M. Heft 1. Morgengebet (Choral). Morgengruss. Zur fröhlichen Arbeit. – 2. Nach der Arbeit. Abendandacht. Nachts. 1883.
  • Op. 46. Acht Kinderlieder f. 1 Singst. m. Pfte. (No. 1. Puppenliedchen: „Wach auf, mein Püpplein“. No. 2. Die Puppe: „Mutter, Meine Puppe hab’ ich in den Schlaf gewiegt“. No. 3. In der Nacht: „Nun fängtes anzu dunkeln“. No. 4. Wiegenlied: „Vom Berg herabgestiegen“. No. 5. Lied der tapfern Soldaten: „Jetzo heisst es: ausmarschiret“. No. 6. Tanzen ist nicht Jedermanns: „Der Kibitz und die Kibitzin“. No. 7. Hausfrau u. Katze: „Frau. Frau! Ei Kätzchen sag’“. No. 8. Schneewittchen: „Schneewittchen hinter den Bergen“.) Leipzig, Siegel 1878.
  • Op. 47. Suite (E) f. V. u. Pfte. Leipzig, Siegel 1878.
  • Op. 50. Sinfonie (Cm.) f. gr. Orch. Leipzig, Kistner. 1880.
  • Op. 50. Sinfonie (Cm.) f. Orch., arr. f. Pfte zu 4 Hdn. Leipzig, Kistner 1880.
  • Op. 56 Konig Droasselbart Declamation, Soli Chor Orch Geidel
  • Op. 60. Aus der Jugendzeit. Kinderlieder f. 1 u. mehr Singst. m. Pfte. Heft 1. (f. 1 Singst.) (No. 1. Wiegenlied: „So schlaf’ in Ruh!“ No. 2. Was das Christkindlein bringt: „Ein Rapplein zum Reiten“. No. 3. Schlaflied: „Schlafe Kindlein hold und süss“.) Leipzig, Kahnt Nachf. Heft 2. No. 4. Marsch auf den Schub: „Dem Winter wird beklommen“ f. 2 St. No. 5. Wachtellied: „Die Wachtel, sie rufet mit munterem Schlag“ f. 3 St. Leipzig, Kahnt Nachf. 1893.
  • Op. 61 Das Gorttesurteil Oper Selbstverlag