List of works by Edgar Tinel

This list is manually maintained, therefore some of the available pieces may not yet be linked from this page. For an automatically generated alphabetical list of all available pieces, please see Category:Tinel, Edgar.
A list of works in the composer category that are not included here can be found on this page.

Sources include

  • Hofmeisters Monatsberichte

Works with Opus Number

  • Op. 1 Four Nocturnes (voice and piano),
  • Op. 2 Three Fantasy Pieces, for piano
  • Op. 3 Scherzo in C minor, for piano
  • Op. 7 Two Pieces, for piano
  • Op. 9 Piano Sonata in F minor, for piano
  • Op. 14 Au Printemps, Five Fantasy Pieces, for piano
  • Op. 15. Sonate (Gm.) f. Pfte zu 4 Hdn. Leipzig, Breitkopf & Härtel. 1889.
  • Op. 16. Drei Lieder f. 1 Singst. m. Pfte, deutsch u. vlämisch. (No. 1. Gondellied: „Spielet, ihr Wellen“. No. 2. Trahit sua: „Schiffer, im eilenden Kahne“. No. 3. Thränen: „Nicht der Thau und nicht der Regen“.). Leipzig, Breitkopf & Härtel. 1889.
  • Op. 17. Marsch f. Orch. aus der Kantate „Die Glocke Roland“. Brüssel, Schott. 1890.
  • Op. 19. Drei Ritter: „Drei Ritter zogen kampf. gewandt“. Ballade f. Bar.-Solo, gem. Chor (ad lib.) u. Orch-. Leipzig, Breitkopf & Härtel. 1889.
  • Op. 20. Die Mohnblumen. Lyrische Dichtung f. T.-Solo, gem. Chor u. Orch., m. deutschem, vläm., engl. u. französ. Text. Leipzig, Breitkopf & Härtel. 1891.
  • Op. 21. Drei symphonische Tongemälde f. Orch. aus Corneille’s Tragödie „Polyeuct“. Leipzig, Breitkopf & Härtel. 1891
  • Op. 22. Grabgesänge. Ein Cyklus v. 7 Liedern f. 1 Singst. m. Pfte. Text deutsch u. vlämisch. (No. 1. Grabesblume: „Da blüht auf dem Grab ein Vergissmeinnicht“. No. 2. Raben: „Du bist gestorben und ruhest in Fried’“. No. 3. Dämmerung: „Wir sassen voller Wonne“. No. 4. Leichenfeier: „In einer dunkelen Sommernacht“. No. 5. Schönschläferin: „Ich hab’ dich jüngst im Traum geseh’n“. No. 6. Brautfahrt: „Erwach’, erwach’, du Holde“. No. 7. Die Todten reiten Schnell: „Wer sprenget so spät“.) Leipzig, Breitkopf & Härtel. 1889.
  • Op. 23. Alleluia. Graduel du Commun d’un Martyr Pontife p. 4 Voix d’Hommes et Org. . Leipzig, Breitkopf & Härtel. 1892.
  • Op. 24. Cantique de première Communion p. S. ou T. solo, Choeur à Voix égales (ou à Voix mixtes) et Org. Leipzig, Breitkopf & Härtel. 1892.
  • Op. 26. Te Deum laudamus. Dankeshymne f. vierstimm. gem. Chor u. Org. Leipzig, Breitkopf & Härtel. 1889.
  • Op. 27. Der VI. Psalm: „Herre, straf’ nicht ohn’ Erbarmen“ f. vierstimm. Männerchor. Für den ausserkirchl. Gebrauch komp. Leipzig, Breitkopf & Härtel- 1891.
  • Op. 28. Wehmuth. 2 Gesänge f. 1 Singst. m. Pfte, deutsch u. französ. (No. 1. Gebrochenes Blumenglas: „Im Blumenglase welkt die Rose“. No. 2. Antwort: „Ja! von dem Sprunge“.) Leipzig, Breitkopf & Härtel). 1889.
  • Op. 29. Sonate (Gm.) f. Org. Leipzig, Breitkopf & Härtel. 1887., 1899
  • Op. 31. Drei Motetten zu Ehren der heiligen Jungfrau f. vierstimm. gem. Chor u. Org. (Ave Maria. Regina coeli. Ave Regina coelorum.) Leipzig, Breitkopf & Härtel. 1889.
  • Op. 32. Bunte Blätter. Sechs Klavierstücke. (Marsch. Scherzino. Allegretto. Menuett. Appassionato. Leipzig, Br. & Härtel 1885.
  • Op. 33. 6 geistliche Gesänge f. Haus u. Concert f. vierstimm. gem. Chor ohne Begleitung, m. Vlämischem u. deutschem Text. (No. 1. „Jesu, mild und wundermächtig“. No. 2. „Voll Blut und lauter Wunden“. No. 3. „Dich anbetend lag im Staub ich“. No. 4. „Wach auf! denn bei der Glocke spricht“. No. 5. „Herr, ich bin ein arger Sünder“. No. 6. Caecilia, du Jungfrau mild“.) Leipzig, Breitkopf & Härtel. 1887.
  • Op. 35. 4 Adventlieder f. Haus u. Concert f. vierstimm. gem. Chor u. Pfte, deutsch u. vlämisch. (No. 1. „Bevor, Du, Herr, zu richten kommst“. No. 2. „Wie einsam ist’s, wie kalt“. No. 3. „O reine Magd, o Mutter Gottes“. No. 4. Allmächt’ger, der die Welt erschuf“.) Leipzig, Breitkopf & Härtel. 1888.
  • Op. 36. Franziskus. Oratorium f. Soli, Chor, Org. u. Orch., m. deutschem, vlämischem u. französ. Text. Leipzig, Breitkopf & Härtel. 1890.
  • Op. 37. Aurora: „Op de knieën! Zinkt, zinkt neer!“ – „Prosternez-vous et priez“. Choeur p. quatre Voix d’Hommes.. Brüssel. Schott. 1886.
  • Op. 38. Sechs Lieder f. 1 Singst. m. Pfte, deutsch u. vlämisch. (No. 1. Schwester Gondoleva: „Wenn in der Welt ein Hochzeitfest“. No. 2. „Und düstre Wolken lagerten am Himmel“. No. 2. Aufschwung: „Meine Seel’, entfalte deine Schwingen dann“. No. 4. „Du bist wie eine Blume“. No. 5. „Am Kreuzweg wird begraben“. No. 6. „Dein Angesicht, so lieb und schön“.) Leipzig, Breitkopf & Härtel. 1892.
  • Op. 39. Der 29. Psalm: „Mit Jubelklang, o Herr, da droben“ f. vierstimm. Männerchor ohne Begleitung, m. deut-schem, französ. u. vlämischem Text. Für den ausserkirchl. Gebrauch komp.. Leipzig, Breitkopf & Härtel. 1890.
  • Op. 40. Sechs Lieder f. 1 Singst. m. Pfte, deutsch u. engl. Leipzig, Breitkopf & Härtel. No. 1. Herbstblatt: „Wo eilst du hin, welkes Blättchen“.. – 2. „Wie eine Blum’, rein und holdselig“.– 3. Wiegenliedchen: „Klein Kindelein, schon bricht das Dunkel“.. – 4. „Alles leerer Wahn hinieden“. – 5. Klage: „O Leben, Welt und Zeit“. – 6. Die Wasserrose: „Auf dem See, blau im Nebelschein“. 1892.
  • Op. 41. Missa in honorem Beatae Mariae Virginis de Lourdes imparium quinque vocum choro concinenda sine org. Leipzig, Breitkopf & Härtel. 1892.
  • Op. 42. Sechs Lieder f. 1 Singst. m. Pfte. (No. 1. Am Strande: „Ein Schmetterling weiss“. No. 2. Veilchen: „O wonnevolles Frühlingskind“. No. 3. Ach, wüsstest du: „Gelehnt an die Wiege im Flor“. No. 4. Sonntag: „Ueber die Fluren und dem Wald“. No. 5. Des Kindes Gebet: „Mein Gott, gieb das Bächlein der Weide“. No. 6. Hoffnung: „Sei hoffnungsfroh“). . Leipzig, Breitkopf & Härtel. 1894.
  • Op. 43. Godoleva. Musikdrama. Klavierauszug m. deutsch., vlämisch. u. französ. Text. g. Leipzig, Breitkopf & Härtel. 1897.
  • Op. 45 Cantique nuptial, , S/T, org, pf/harp
  • Op. 46 Te Deum, , 6vv, org, orch, 1905
  • Op. 47 Psalm cl, , 4 male vv, 1907

Collection

  • Zwölf Lieder f. 1 Singst. m. Pfte, deutsch u. engl. Brüssel, Schott.1894.
Heft 1.
1. Op. 5. No. 1. Im Herbst: „Lebt wohl, ihr Blümlein all’“.
2. Op. 5. No 2. „Du schöne Rose in holder Pracht“.
3. Op. 8. No. 1. „Manche kleine Liebeslieder“.
4. Op. 8 No. 2. „Wie dem Vogel sein Gefieder“.
5. Op. 8 No. 3. Veilchen: „Veilchen, unter Gras versteckt“.
6. Op. 10. No.1. „Auf geheimem Waldespfade“.
Heft 2.
7. Op. 11. No. 4. Winternacht: „Vor Kälte ist die Luft erstarrt“.
8. Op. 12. No. 1. „Wie lieblich ist der Sommer“.
9. Op. 12. No. 4. „Wie prächtig wölbt die Linde“.
10. Op. 12. No. 5. „O Freudenzeit nach trüben Tagen“.
11 Op. 12. No.8. „Da steht ein Blümlein im Wiesenthal“.
12. Op. 12. No.11. „Die Turteltaube hör’ ich klagen“.

Works without Opus Number

  • Antoniuslied f. S.-od. T.-Solo, dreistimm. Chor u. Org. Text vlämisch u. französ. Leipzig, Breitkopf & Härtel.1895.
  • Franciscuslied: „Assise zag een Kind geboren“ f. 1 Singst. m. Pfte. (od. Org.). Leipzig, Breitkopf & Härtel. 1890.
  • Zwei Motetten m. Org. hrsg. (No. 1. Casali, „Christum Regem adoremus“ f. A., T. u. B. No. 2. Martini, Padre, „Salve Regina“ f. 2 T. u. B.) Leipzig, Breitkopf & Härtel. t 1889