List of works by Friedrich Wilhelm Kücken

This list is manually maintained, therefore some of the available pieces may not yet be linked from this page. For an automatically generated alphabetical list of all available pieces, please see Category:Kücken, Friedrich Wilhelm.
A list of works in the composer category that are not included here can be found on this page.

Sources include

Contents

Works with Opus Number

Op. 1-20

  • Op. 1 5 deutsche Lieder.. (Einsam? nein, das bin ich nicht – Wenn ich ein Vöglein wär,– Da drüben überm Walde – Herz, was treibt dich rastlos – Ein Lämmchen weiss wie Schnee). Hamburg, Schuberth u. N. 1835.
  • Op. 2 La Bagatelle. Rondino p. Pfte., in Es . Hamburg, Schuberth et N. 1839.
  • Op. 3 2 Balladen Niemeyer
  • Op. 4 Grande Polonaise Brillante Schlesinger
  • Op. 5 Hochzeits-Walzer, brillant, und besonders geeignet in Gesellschaften vorzutragen.. Neue Aufl . Leipzig, Whistling 1844.
  • Op. 6 5 Variations et Finale p. Pfte., in C . Hamburg, Schuberth et N. 1839.
  • Op. 6 Kriegsgesang f. 4 Männerstimmen m. Pfte.. (Die Trommel ruft, die Fahnen winken). Berlin, Bechtold u. H. 1838
  • Op. 7 Leichte Sonate Es f. Klavier Berlin Weinholtz
  • Op. 8 3 Duetten f. 2 Sopran-Stimmen m. Pfte. (Es wehen vom Ufer, – Die Schwalben ja – O wie schön zum Hörnerklang) Berlin, Bechtold u. H. 1835,1842.
  • Op. 9 Lieder und Gesänge.. No. 1, Die Bergstimme (Ein Reiter durch das Bergthal zieht). No. 2, Matrosenlied (Hold Liebchen leb wohl). No. 3, Des Försters Töchterlein (Hör’ich ein Waldhorn klingen). No. 4, Warum (Ich halte ibr die Augen zu). 1842.
  • Op. 10.Gedicht in 3 Abtheil. von H. Heine. Neue Aufl . Leipzig, Whistling. 1 1842.
  • Op. 11 Variations brillantes sur un Thème allemand (Hannchen vor Allen) p. Pfte., in F . Berlin, Bechtold et H. 1835. 1842
  • Op. 12, 2 leichte und angenehme Sonatinen f. Pfte m. Begl. d. Violine. No. 1, in B . No. 2. In D. Hamburg, Schuberth u. N. 1838. f. Pfte. u. Clar. Leipzig, Schuberth & Co. 1874. f. Pfte zu 4 Hdn arr. Leipzig, Schuberth & Co. Op. 12 No. 1 (F).. – 12 No. 2 (D). 1876.
  • Op. 13, Deux Duos en Forme des Sonates p. Pfte et Violon concertant. No. 1, in A. No. 2, in C . Hamburg, Schuberth u. N. 1838. arr. f. Pfte u. Clar. Leipzig, Schuberth & Co. 1881.f. Pfte zu 4 Hdn arr. Leipzig, Schuberth & Co. Op. 13 No. 1 (Am.). – 13 No. 2 (C). 1876.
  • Op. 14 Lieder f. Sopran od. Tenor.. (Alles still – Ich hab’ sie in Thränen
  • Op. 15, 3 Duetten f. 2 Soprane m. Begl. d. Pfte. Heft 2 der Duette (Am stillen Hain – Treibe Schifflein treibe – Des Morgens in der Frühe). Berlin, Bechtold u. H. 1836.
  • Op. 16 Sonate p. Pfte et Violon., in G . Hamburg, Schuberth et N. 1838. arr. f. Pfte et Clarinette v. Küffner. Leipzig, Schuberth u. Co. 1866.f. Pfte zu 4 Hdn arr. Leipzig, Schuberth & Co. Op. 16 No. 1 (Gm.). No. 2 (Es).
  • Op. 17, 5 Lieder f. Sopran od. Tenor m. Pfte u. ein 3stimmiger Canon. 5tes Liederhelt, (Ach, wenn du wärst mein eigen – Lieb Liebchen, leg’s Händchen auf’s Herze – Im wunderschönen Monat Mai – Ich bin einmal etwas hinausspaziert – Die Rosen blühten, als ich schied – Mädchen, mein Herz ist dein). Berlin, Trautwein 1836.
  • Op. 18, 3 Gesänge f. Alt od. Bass m. Begl. d. Pfte oder 4 Brummstimmen. O, wär ich doch des Mondes Licht – Horch! was rauschet im waldigen Grün – Im Fliederbusch ein Vöglein sass. Berlin, Bechtold u. H. 1837.
  • Op. 19 Lieder und Gesänge f. Sopran od. Tenor.. Ave Maria! – Die linden Lüfte sind erwacht – Ich sass im Grünen am klaren Bach – Du bist wie eine Blume – Mi Schatz is jo schöni. 1838.
  • Op. 20 2 Lieder.. (O senke nicht den lieben Blick – Das Posthorn schmettert, die Peitsche knallt.) Berlin, Schlesinger 1838.

Op. 21-40

  • Op. 21 3 Duetten f. 2 Soprane od. f. Alt u. Tenor m. Begl. d. Pfte.. 3tes Heft der Duetten (Wild wogen die Wellen im stürmischen Meer – Halt an, mein muntres Rösslein – Dort wo der Wolke Rosensaum). Berlin, Bechtold 1838.
  • Op. 21 3 Duetten m. Begl. d. Pfte. , No. 1, Die Mädchen am Strande f. 2 Soprane No. 2, Die Heimkehr f. Sopr. u. Bass No. 3, Müllerlied f. 2 Soprane 8 Gr. Berlin, Bechtold u. H. 1838.
  • Op. 22 Quartette f. Männerstimmen.. Partitur u. Stimmen (Des Morgens, wenn die Hähne krähen – Ruhe süss Liebchen im Schatten – Hinaus in Waldesgrün – Herr Vetter, o Herr Vetter!) Hamburg, Schuberth u. N. 1838.
  • Op. 23 Ernste und heitere Lieder.. 1stes Heft. (Was lauscht herein zum Fensterlein – Steiget hernieder auf gold’ner Spur – Die Blumen und die Sterne – An jedem Abend geh’ ich aus) 2tes Heft. (Im Maien ist’s lieblich – Flieg’ Vöglein durch den Böhmerwald) Berlin, Schlesinger. 1838.
  • Op. 24 Die Flucht nach der Schweiz Operette
  • Op. 25 5 4-stimmige Lieder Trautwein
  • Op. 26. 3 Duette f. 2 Soprane (od. Tenor u. Alt) m. Begl. d. Pfte. Heft 4 d. Duetten. (Von dir geschieden – Schneeglöckchen thut läuten – Dort oben am Bergerl.) 1839.
  • Op. 27 Tscherkessisches Lied f. Bass oder Bariton, arr. m. Begl. d. Guitarre v. E. Salleneuve. . Berlin, Schlesinger 1840.
  • Op. 28 Zwei Lieder f. eine Singstimme m. Begl. d. Pfte. und Waldhorn (oder Violoncelle) . Berlin, Schlesinger. No. 1. Frühlingswanderschaft. (Der Frühling schon sein Recht beginnt.) 1 Thlr. No. 2. Vöglein, mein Bote. (Vöglein, flieg’ fort.) Wenn der West durch Blüthen weht, – Hinaus in die See 1840.
  • Op. 29
  • Op. 30 3 Duetten m. Pfte. . Berlin, Bechtold u. H. 1 Thlr. Dieselben einzeln No. 1, O komm zu mir. Gondellied v. Geibel. No. 2, Mein, Herz ist im Hochland. Schottischer Gesang. . No. 3, In den Thälern laut erschallts. Gedicht v. A. Fischer. 1840.
  • Op. 31 2 Gesänge f. Bass oder Alt.. No. 2, Wasserfahrt, Gedicht von H. Heine. (Ich stand gelehnet an den Mast.) Berlin, Bechtold u. H. 1840.
  • Op. 31 Maurisches Ständchen.. No. 1. (Ich will vor deiner Thüre steh’n.) Berlin, Bechtold u. H. 1840.
  • Op. 32 Held Friedrich zog mit seinem Heer. Patriotisches Lied von J. M. Firmenich f. 4 Männerstimmen. Berlin. Schlesinger. 1841.
  • Op. 33. 6 Quartetten f. Sopran, Alt, Tenor u. Bass. Part. und Stimmen . Heft 1. (Der Mond kommt still gegangen – Zu Strassburg auf der Schanz – Hei jo Hätzens Kinkche). Heft 2. (So viel Stern am Himmel stehen – Hopp! Pferdchen lauf – Mei Dirndel is harb auf mi). Berlin, Schlesinger 1841.
  • Op. 33. Wiegenlied von Dilia Helena f. Sopran, Alt, Tenor u. Bass. Part. u. Stimmen aus (Schlaf mein Herzenskindchen) 8. Berlin, Schlesinger 1843.
  • Op. 33. Wiegenlied. Dem neugebornen k. preuss. Prinzen von J.M. Firmenich, f. Sopran, Alt. Tenor u. Bass. Part. u. Stimmen . 8. Berlin, Schlesinger 1859.
  • Op. 34 5 Lieder.. Dresden, Paul. . Dieselben einzeln No. 1, Du wunderholde Maid! No. 2, Das Mädchen von Juda. (Verstummt ist die Harfe) No. 3, Abschied. (Nun holt mir eine Kanne Wein). . No. 4, Die Rose. (Das Röselein von Regen gar arg durchnässt). 10 Ngr. No. 5, Schlummerlied. (Da draussen auf der Aue). 1841.
  • Op. 35 Leichte Lieder., (Hopp! Pferdchen lauf – Goldne Abendsonne. Duett. – Schnurre Rädchen – Frühling nun gekommen. Duett. – Schlummre sanft – Wer gleichet uns. Duett – Schlaf mein Herzenskindchen). Berlin, Schlesinger. 1841.
  • Op. 36, Coeur König. Gedicht v. Kopisch f. 4 Männerst. Part. u. Stimm. (Coeur König fragt einmal). . Berlin, Schlesinger. 1842.
  • Op. 36 4 Gesänge für vierstimmigen Männerchor.. Heft 3 (Sterne, in des Himmels Ferne! – Auf, ihr freien Söhne – Es gefallt mer nume Eini) . Heft 4 (Das ist der Tag des Herrn!) . Berlin, Schlesinger. 1843.
  • Op. 36, Steckbrief, Gedicht v. J.M. Firmenich, f. 4 Männerstimmen. No. 5 (Es wird hiermit bekaunt gemacht). 8. Berlin, Schlesinger 1845.
  • Op. 37 Gesang der Brautjungfern S Chor Pfte Schlesinger
  • Op. 38 Grande Polonaise pour le grand Orchestre avec Chant ad lib.. Berlin, Schlesinger. 1842. p. Pfte. et Violon (ou Flûte) . Berlin, Schlesinger. 1843
  • Op. 39 Der Wunsch. So willst du gehen. 2 Gesänge. (Abend schlummert auf der Flur – So willst du von mir geben). 1842.

Op. 41-60

  • Op. 42. No. 1, Die Botschaft. (Es schickt mir tagtäglich früh Morgens) Berlin, Schlesinger 1844. No. 2 Ach! kann ich’s sagen. Lied f. Sopr. od. Ten. No. 3 Drei Worte.1846.
  • Op. 43. Die sanften Tage. Gedicht v. Uhland f. Sopran, Tenor u. Bass u. Männerchor ad lib. m. Begl. d. Pfte. (Ich bin so hold den sanften Tagen.) Dresden, Paul. 1843.
  • Op. 44 Lieder aus der Schweiz f. Männerstimmen (Quartett und Chor) im Volkstone.. Partitur und Stimmen. Gretelein (Schaust so freundlich.) Bienenlied (Es fliegt ein Bienchen.) Reigentanz (Heida! walle fröhlich tanze.) „Herz allerliebstes Schatzerl“. Leipzig, Peters 1844.
  • Op. 45 Pilgers Abendlied. Normann’s Sang. Auf dem Wasser. 3 Gesänge von A. Gathy, für vierstimmigen Männerchor (oder Quartett).. Partitur u. Stimmen (Höher steigt der Abendstern – Freiheit wohnt auf Bergen – Auf Wellen geschaukelt). 8. Berlin, Stern u. Co. 1845.
  • Op. 46 Kriegerchor: „ Vor der Schlacht“. Gedicht v. Otto Prechtler, f. 4 Männerstimmen. Part. u. Stimm.. 8vo. Leipzig, Kistner 1848.
  • Op. 47. No. 2 Lied: „Wo still ein Herz von Liebe glüht“ Gedicht v. E. Geibel, f. Alt (od. Bass).. Leipzig, Kistner 1849. No. 3 . Die stille Wasserrose. Gedicht v. E. Geibel. No. 4 Du schöne Maid
  • Op. 48 Wachet auf! Gedicht v. E. Geibel. Chor f. Männerst.. Partitur u. Stimmen . Leipzig, Kistner 1849.
  • Op. 49 Deutsche Bundeslied Mannerchor Whistling
  • Op. 50 Ernste Gesänge. 2 Marienlieder (Ave Maria. Die Trösterin der Betrübten) f. Alt (od. Bass) und weiblichem Chor. m. Begl. v. Pfte (od. Orgel). Leipzig, Kistner 1849.
  • Op. 51 2 Lieder f. Sopran (od. Tenor).. Leipzig, Siegel u. Stoll No. 1, Es liegt der heisse Sommer, v. H. Heine – 2, Vöglein im Walde, von F. Loewe. 1849.
  • Op. 52. Lied „Gut’ Nacht, fahr’ wohl, mein treues Herz“, f. Bass (od. Alt). No. 1 . Leipzig, Kistner 1849. No. 3 Die Thräne, v. A. Brandes. Lied. Leipzig, Kistner 1851.
  • Op. 53.Volksmelodien frei bearbeitet f. Sopran, Alt, Tenor u. Bass. Part. u. Stimmen. Heft 1, Baierisches Volkslied. Liebesgedanken. Liebesqual. Abschied. 2tes Heft (Die Auserwählte. Hans und Verene. Wanderschaft. Lebewohl).Berlin, Schlesinger 1850
  • Op. 53A, Gesang aus Viel Lärmen um nichts, von Shakespeare, f. 2 Sopr., 2 Ten. u. Bass. Berlin, Schlesinger 1860.
  • Op. 54. No. 1 Duett: Mein Lieb’ ist eine rothe Ros’, f. Sopran u. Alt (od. Barit) m. Pfte.. Neue veränd. Ausg . Leipzig, Whistling 1853.
  • Op. 55. No. 2. „Nun lass Dir erzählen, mein liebes Kind, f. Sopran (od. Tenor). Leipzig, Senff 1851. No. 3 .Ach Gott, nun ist mein’ Zeit vorbei
  • Op. 56. No. 3, Vierstimmige Männergesänge. Treue Liebe. Soldatenlied v. W. Friedrich. 8. Leipz., Kistner 1851. Heft 2. No. 1, Du schöne Maid. Gedicht v. Sternau. Leipzig, No. 2, Der Jäger. No. 3, Am Neckar, am Rhein. Leipzig, Kistner 1852.
  • Op. 57 No.1 Schlummerlied. No. 2, Durch die Nacht in weite Ferne. Neue Ausg . Hamburg, Niemeyer1862.
  • Op. 58. No. 1 Liebesbote. Gedicht v. F. Löwe, No. 2 . Wunderlich! Gedicht v.R. Reinick. r., f. Sopran. Op. 58.. Leipzig, Kistner 1852.
  • Op. 59 Variationen Voice Pno Die Sonn' geht Kisner
  • Op. 60. No. 1 Lied im Volkston: Die Weinlein, die da fliessen, f. Tenor u. Männerchor m. Pfte.. Leipzig, Senff 1853.

Op. 61-80

  • Op. 61. No. 1 Die Weinlein, die da fliessen. Lied im Volkston v. F. Löwe, f. Männerst.. Leipzig, Senff 1853.
  • Op. 61. No. 1 . Das Sternlein, v. Roquette, f. Sopran (od. Tenor) No. 2, Gute Nacht. No. 3, Der kleine Rekrut Leipzig, Kistner 1854. No. 2 Die Quelle (Erinnerung an Bad Lippspringe)
  • Op. 62 No. 1.Heil’ge Quelle die entstiegen, f. vierst. Männerchor. Leipzig, Kistner 1854. No. 2. Der kleine Rekrut, No. 3. Gebet: Verlass uns nicht. Part . Leipzig, Kistner 1872.
  • Op. 63. Der Himmel hat eine Thräne geweint. Gedicht v. Fr. Rückert, f. Sopran (od. Tenor) mit Pfte. und obl. Clarinette (od. Violine od. Violoncelle). Leipzig, Kistner 1855.
  • Op. 64. Auf dem Rhein. Gedicht v. R. Benedix, f. Männerstimmen. Solo u. Chor. Part. u. Stimmen Leipzig, Senff 1856.
  • Op. 65. No. 1, Ebbe und Fluth. Eine Erinnerung an Föhr, f. 2 Singstimmen m. Pfte. Leipzig, Kistner 1857.
  • Op. 66. Motetten f. d. evangel. Gottesdienst d. k. Hofkirche zu Stuttgart. No. 1, Motette auf die Fastenzeit. No. 2, Motette auf Ostern. No. 3, Motette auf Advent. Leipzig, Senff. 1858. No. 4, Kirchweihe: Herr, ich habe lieb die Stätte. 15 Ngr. – 5, Pfingsten: Die Liebe Gottes ist ausgegossen.1861 No. 7, Motette zur Confirmation. Leipzig, Senff 1869.
  • Op. 67. Deutscher Marsch. Gedicht von H. Rustige, f. Männerstimmen (Solo u. Chor). Leipzig, Kistner 1859. No. 2, Wo Freude ihre Kränze flicht, v. F. Löwe, f. vierstimm. Männerchor. Part. u. St . 8. Leipzig, Kistner 1859.
  • Op. 68. Dem Andenken Schiller’s. Gedicht v. J.G. Fischer. Fest Cantate f. Soli, Chor u. gr. Orch. Part . Leipzig, Kistner geh. 1861.
  • Op. 69 O weine nicht Lied Kopftit
  • Op. 70. Am Chiemsee. 3 Tonbilder f. Violine od Violoncell od Clarinette u. Pfte. (Sommerabend. Auf dem Wasser. Kirmess.) Leipzig, Rieter-Biedermann 1862.Arr. f. Viola u. Pfte. – – Flöte u. Pft– Oboe u. Pfte. – 1877.
  • Op. 71. 3 Trinklieder. Ged. v. Th. Kerner, f. Br. m. Männerchor u. Pfte (od. f. eine Singst. m. Pfte). (Der Wirth, der hat ein Fässlein. Frisch, Madel, frisch! Bier auf den Tisch. Ich weiss nicht, Alles ist so stumm.) Stuttgart, Ebner 1862.
  • Op. 72. Fest-Polonaise f. Orch. mit Männerchor ad lib. Berlin, Schlesinger 1862.f. Pfte u. Violine (Männerchor ad lib.). 1863. f. 2 Pfte zu 8 Hdn arr. v. F.G. Jansen. 1871.
  • Op. 72. Was schau’ ich in die Fernen, f. 4st. Männergesang. Berlin, Schlesinger 1862.
  • Op. 73
  • Op. 74a. Lieder und Volksmelodien. Gedichte v. E. Hobein. Leipzig, Kistner No. 1, Sieh mich nicht mehr voll Wehmuth an.. – 2, Als ein Kind ich noch war. – 3, O komm Marie (Am Ufer hin und wieder). – 4, Gisela (Goldne Zeit, Flohest weit). – 5, Der Frühling, der kam.. – 6, Soldatenlied (Mein Lieb’, es geht zum Streite.) 1863.
  • Op. 74b. Lieder nach Volksmelodien. Ged. v. Hobein, f. S., A., T. u. B. (Quartett u. Chor). . Leipzig, Kistner. No. 1, Sieh mich nicht mehr voll Wehmuth an. – 2, Als ein Kind ich noch war. – 3, O komm, Marie (Am Ufer hin u. wieder). – 4, Gisella (Goldne Zeit, flohest weit). . – 5, Der Frühling, der kam. – 6, Soldatensbschied (Mein Lieb, es geht zum Streite). 1863.
  • Op. 74c. Volksmelodien f. Männerst. (Quartett od. Chor). No. 1, Sieh mich nicht mehr voll Wehmuth an. – 2, O komm, Marie. – 3, Soldatenabschied. 1863.
  • Op. 75
  • Op. 76. Gr. Trio (F) f. Pfte, Violine u. Vcllo. Leipzig, Rieter-Biedermann 1864.
  • Op. 77. Turner-Trinklied. Ged. v. H. Simon, f. Männerst. Rieder-Biedermann 1864.
  • Op. 78. Das Wasser ist tief. Ged. v. Frz. Kugler, f. Br. od. A. Leipzig, Senff 1864.
  • Op. 79. Waldleben. Concert-Ouverture f. gr. Orch. ipzig, Kistner. 1865.
  • Op. 80. No. 1, Mondschein auf dem Meere. Ged. v. G. zu Puttlitz, f. A. od. Br. Leipzig, Kistner 1 1864. No. 2, Es geht so Mancher Dir vorbei

Op. 81-100

  • Op. 81. Zwei Märsche, arr. No. 1, Geschwindmarsch. No. 2, Spanischer Marsch.. Leipzig, Kistner. 1866.
  • Op. 82. No. 1, Schlummerlied f. A. od. Br. Leipzig, Kistner 1865.
  • Op. 83. No. 1, Serenade f. Männerst. (Solo-Quartett od. Chor). Leipzig, Kistner . 1866.
  • Op. 84. Soldatenlieder f. 4stimm. Männerchor. Heft 1. Leb’ wohl, mein Lieb. Der König rief sein treues Heer. Das Grab im Felde. Heft 2. Im Bivouac. Heft 3. Gebet. Der todte Kamerad. Heimkehr. No. 4, Wir liebten uns wie Brüder. Leipzig, Senff. 1867. Op. 84. Gebet vor der Schlacht, f. Männerchor m. 2 Tromp., 2 Alt-, 2 Tenorhörn., 2 Tuba u. Pauken. . Leipzig, Senff 1870.
  • Op. 85. No. 1. Marsch u. Turnier. No. 2, Nussknacker-Quadrille. Leipzig, Kistner . 1867.
  • Op. 86. Vier Gesänge f. S., A., T. u. B. 8. Leipzig, Kistner. No. 1. Die Nixen: „In blauer Nacht bei Vollmondschein“. 2. Am Abend: „Schon glänzt der gold’ne Abendstern“. 3. Frühling: „Und wenn die Primel schneeweiss blickt“. Part. u. St . 4. Treue Liebe: „Du Tropfen Thau“. Leipzig, Kistner 1868, 1885.

,

  • Op. 87. Neue Duette f. S. (od. T.) u. A. od. S. (od. T.) u. B. m. Pfte. (Schöner Stern. Im Mai. Ballade [Es fuhr ein Fischer].) Leipzig, Kistner 1868.
  • Op. 89. O dolce concento. Variationen über ein Thema v. Mozart, f. 1 Singst. m. Orch. Leipzig, Senff. 1870.
  • Op. 90. 2 Sonaten f. Pfte u. Violine. No. 1 (G) No. 2 (Cm.) Leipzig, Schuberth u. Co. 1870. No. 2. Gr. Sonate (Cm.) f. Pfte u. Vcllo. Leipzig, Schuberth u. Co. 1870. f. Pfte zu 4 Hdn arr. Leipzig, Schuberth & Co. Op.90 No. 1 (G) No. 2 (Cm.) 1876.


  • Op. 91. Kinderlieder f. Jung und Alt. No. 1. Nun fängt es an zu dunkeln. No. 2. Puppenliedchen. No. 3. Die kranke Mutter. No. 4. Der muthige Reitersmann. Leipzig, Kistner cplt 1870.
  • Op. 92. No. 1, Türkischer Marsch f. gr. Orch. Partitur . Leipzig, Kistner 1873.No. 2. Heimkehr der Soldaten. Musikal. Intermezzo, arr. Leipzig. Kistner 1871. No. 4. Am Nil. Scene u. Ballet der Negermädchen mit Krokodilen f. gr. Orch., aus dem Festspiele: Die Eröffnung des Suez-Canals. Leipzig, Kistner 1877.
  • Op. 93. Friedenshymne f. Solo (Br. od. A.), Chor u. Orch. Leipzig, Senff. Partitur 1 Rt. 5 ngr. 1871.
  • Op. 94. Fahr wohl („Von meinem Glück der letzte Traum“), f. Sopr. od. Ten. Braunschweig, Litolff 1873.
  • Op. 94. Der letzte Traum („Von meinem Glück der letzte Traum“). Gedicht von A. Zink, für Männerstimmen (Chor oder Quartett). 8. Braunschweig, Litolff: 1873.
  • Op. 95. Maurisches Ständchen. Fantasie für Orchester. Berlin, Challier & C.: Clavier-Auszug zu vier Händen vom Componisten Clavier-Auszug zu zwei Händen von Fr. Brissler 1873.
  • Op. 96. Vielliebchen. Impromptu f. Pfte. Leipzig, Kistner 1874.
  • Op. 97. No. 1. Die Beichte („Es wollt ein Mädchen zur Beichte gehn“), f. Männerchor oder Solo-Quartett. Kistner 1874.
  • Op. 98. Bitte: „Aus fernem Osten mit goldner Pracht“, f. 1 Singst. m. Pfte. Köln, P.J. Tonger 1876.
  • Op. 98. Gedenke der Heimath: „Aus fernem Osten mit gold’ner Pracht“, f. 1 mittlere Singst. m. Pfte. Köln, P.J. Tonger 1877.
  • Op. 99. Zwei Gedichte f. S. (od. T.) m. Pfte.–f. A. (od. Bar.) m. Pfte. Nürnberg, Schmid. No. 1. Gruss: „Was schwatzest du Vogel am Fenster mein“. – 2. „Die Sonne sinkt in’s Meer hinab“. 1875.
  • Op. 100. Die Nixen: „Am einsamen Strande da plätschert die Fluth“, f. S. (od. T.) m. Pfte – f. A. (od. Bar.) m. Pfte. Leipzig, Kistner 1875.

Op. 101-132

  • Op. 101. Divertissement (Es) f. Pfte u. Vcello. (od. V.) Leipzig, Kistner 1875.
  • Op. 102 Polonaise P 4 hd. Kistner
  • Op. 103 3 Lieder (Heine) Kistner
  • Op. 104. Souvenir d’un Ami. Impromptu p. Piano. Leipzig, Kistner 1877.
  • Op. 105. Duette f. 2 Singst. m. Pfte. No. 1. „Es war ein alter König“, f. S. u. A. (T. u. B. od. T. u. A.) Leipzig, Senff 1877 no. 2. (S. u. A. od. T. u. B., od. T. u. A.) Kahnfahrt: „Löset vom Strande“. – 3. (S. u. A. od. T. u. B., od. T. u. A.) „Es war ein Abend, wie heut’ so schön“. 1878.
  • Op. 106
  • Op. 107. No. 1. Germania: „Germania! Gekrönt mit Ruhm“, f. Männerchor. Part. u. St. . No. 2. Es lebe der Kaiser: „Tambour, auf! nun schlag’ die Reveille!“ No. 3. Die Sündfluth: „Wenn vierzig Nächte und vierzig Tag’“, Leipzig, Kistner 1877.
  • Op. 108. Russisch. Fantasie f. gr. Orch.. Leipzig, Kistner. 1878.
  • Op. 109
  • Op. 110. Huldigung, f. 1 Singst. m. Pfte, f. Pfte übertr. v. Rich. Hofmann. Leipzig, Kistner 1879.
  • Op. 111. Trauermarsch (Dm.) f. gr. Orch., arr. f. Pfte zu 4 Hdn. Leipzig, Kistner 1879.
  • Op. 112. Drei Gesangs-Studien f. S. m. Pfte, f. den Unterricht u. zum Concertvortrag. No. 1. (E, Einlage zum Barbier v. Sevilla) No. 2. (H) No. 3. (F) Leipzig, Kistner. 1880
  • Op. 112b. Drei Stücke f. V. (Vcello od. Clar.) m. Pfte, nach den drei Gesangs-Studien Op. 112 bearb. Leipzig, Kistner. No. 1. Caprice-Etude, f. V. m. Pfte – f. Vcello m. Pfte – f. Clar. m. Pfte. – 2. Romanze, f. V. m. Pfte – f. Vcello m. Pfte – f. Clar. m. Pfte. – 3. Andantino u. Scherzo, f. V. m. Pfte – f. Vcello m. Pfte – f. Clar. m. Pfte. 1880.
  • Op. 113. Zehn kleine Charakterstücke f. Pfte. (Praeludium. Hymne. Tanz. Lied ohne Worte. Der Guitarrespieler. Notturno. Scherzo. Abschied. Praeludium. Frohsinn.) Leipzig, Kistner 1880.
  • Op. 114. Beim Rheingold: „Im kühlen Keller trinkt sich’s gut“. Commers- u. Trinklied f. Männerchor. Part. u. St . Leipzig, Kistner 1880. No. 2. Jägerlied: „Hussa! Trara! Am Hut die Adlerfeder“, f. 4 Männerst. (Chor od.
  • Op. 115. Zwei Gedichte f. Männerst. (Chor od. Quartett.) (No. 1. Ich schone dein: „Freundliches Blümlein“. No. 2. Auf der Wanderschaft: „Ich bin ein heitres junges Blut“.) Leipzig, Senff 1881.
  • Op. 116. Erinnerung an Stuttgart. Ouv. f. gr. Orch. Leipzig, Kistner. 1882.
  • Op. 130 Die Hexenküche, Synf Dichtung Orch
  • Op. 132 4 freie kleine Fantasiestücke harm

No Opus Num

  • Es glänzte golden die Sonne“ f. 1 tiefere St. m. Pfte.Leipzig,
  • Wenn sich zwei Herzen scheiden. Gedicht von E. Geibel. Stuttgart, Müller 1847.
  • Die gelungene Assemblée. Galopp. Stuttgart, Ebner 1862.
  • Der Prätendent. Romantisch-komische Oper in 3 Acten von C.P. Berger.
  • Sänger-Gruss. Gedicht. v. H. Rustige f. 4stimmigen Männerchor. Schleusingen, Glaser 1854.
  • Wenn sich zwei Herzen scheiden. Ged. v. E. Geibel, f. S. (od. T.). 3te Aufl . Stuttgart, Ebner 1862.
  • Wiegenlied (Schlaf in guter Ruh) f. S. (od. T.). Berlin, B. u. Bock 1868.
  • „Es glänzte golden die Sonne“, f. 1 Singst. m. Pfte. Leipzig, Br. & Härtel 1878.
  • O weine nicht. Offenbach, André 1878.
  • Hochzeits-Walzer f. Pfte. Berlin, Bechtold u. H. 1834.
  • Der deutsche Landsturm. Ged. v. Schultes, f. 4 Männerst. 4. Nürnberg, Schmid 1861.

Instrumental Works

  • Op. 2 La Bagatelle. Rondino p. Pfte., in Es . Hamburg, Schuberth et N. 1839.
  • Op. 5 Hochzeits-Walzer, brillant, und besonders geeignet in Gesellschaften vorzutragen.. Neue Aufl . Leipzig, Whistling 1844.
  • Op. 6 5 Variations et Finale p. Pfte., in C . Hamburg, Schuberth et N. 1839.
  • Op. 11 Variations brillantes sur un Thème allemand (Hannchen vor Allen) p. Pfte., in F . Berlin, Bechtold et H. 1835. 1842
  • Op. 38 Grande Polonaise pour le grand Orchestre avec Chant ad lib.. Berlin, Schlesinger. 1842. p. Pfte. et Violon (ou Flûte) . Berlin, Schlesinger. 1843
  • Op. 104. Souvenir d’un Ami. Impromptu p. Piano. Leipzig, Kistner 1877.
  • Op. 108. Russisch. Fantasie f. gr. Orch.. Leipzig, Kistner. 1878.
  • Op. 110. Huldigung, f. 1 Singst. m. Pfte, f. Pfte übertr. v. Rich. Hofmann. Leipzig, Kistner 1879.
  • Op. 111. Trauermarsch (Dm.) f. gr. Orch., arr. f. Pfte zu 4 Hdn. Leipzig, Kistner 1879.
  • Op. 112. Drei Gesangs-Studien f. S. m. Pfte, f. den Unterricht u. zum Concertvortrag. No. 1. (E, Einlage zum Barbier v. Sevilla) No. 2. (H) No. 3. (F) Leipzig, Kistner. 1880
  • Op. 112b. Drei Stücke f. V. (Vcello od. Clar.) m. Pfte, nach den drei Gesangs-Studien Op. 112 bearb. Leipzig, Kistner. No. 1. Caprice-Etude, f. V. m. Pfte – f. Vcello m. Pfte – f. Clar. m. Pfte. – 2. Romanze, f. V. m. Pfte – f. Vcello m. Pfte – f. Clar. m. Pfte. – 3. Andantino u. Scherzo, f. V. m. Pfte – f. Vcello m. Pfte – f. Clar. m. Pfte. 1880.
  • Op. 113. Zehn kleine Charakterstücke f. Pfte. (Praeludium. Hymne. Tanz. Lied ohne Worte. Der Guitarrespieler. Notturno. Scherzo. Abschied. Praeludium. Frohsinn.) Leipzig, Kistner 1880.
  • Sonaten f. Pfte u. V., f. Pfte zu 4 Hdn arr. Leipzig, Schuberth & Co. Op. 12 No. 1 (F).. – 12 No. 2 (D). – 13 No. 1 (Am.). – 13 No. 2 (C). – 16 No. 1 (Gm.). – 16 No. 2 (Es). – 90 No. 1 (G).0. – 90 No. 2 (Cm.) 1876.

Arrangements

  • Lieder, f. Violine. m. 2. Violine oder V. m. Pfte übertr. v. Richard Hofmann. Leipzig, Kistner. No. 1. Op. 47 No. 1. Neapolitanisch. – 2. – – – 2. „Wo still ein Herz“. – 3. – – – 4. „Du schöne Maid“. – 4. – 52 – 1. „Gut’ Nacht, fahr’ wohl“. – 5. – – – 3. Die Thräne – 6. – 61 – 1. Das Sterlein. 0. – 7. – – – 3. Der kleine Rekrut. . – 8. – 63. „Der Himmel hat eine Thräne geweint“.. – 9. – 91 No. 1. Puppenliedchen. – 10. – – – 4. Der muthige Reitersmann. 1878.
  • Sonaten f. Pfte u. V., f. Pfte zu 4 Hdn arr. Leipzig, Schuberth & Co. Op. 12 No. 1 (F).. – 12 No. 2 (D). – 13 No. 1 (Am.). – 13 No. 2 (C). – 16 No. 1 (Gm.). – 16 No. 2 (Es). – 90 No. 1 (G).0. – 90 No. 2 (Cm.) 1876.
  • Op. 112b. Drei Stücke f. V. (Vcello od. Clar.) m. Pfte, nach den drei Gesangs-Studien Op. 112 bearb. Leipzig, Kistner. No. 1. Caprice-Etude, f. V. m. Pfte – f. Vcello m. Pfte – f. Clar. m. Pfte. – 2. Romanze, f. V. m. Pfte – f. Vcello m. Pfte – f. Clar. m. Pfte. – 3. Andantino u. Scherzo, f. V. m. Pfte – f. Vcello m. Pfte – f. Clar. m. Pfte. 1880.