List of works by Louis Hetsch


This list is manually maintained, therefore some of the available pieces may not yet be linked from this page. For an automatically generated alphabetical list of all available pieces, please see Category:Hetsch, Louis.
A list of works in the composer category that are not included here can be found on this page.

Sources:

  • Hofmeisters Monatsberichte

Pazdirek

Contents

Works with opus number

  • Op. 3. 6 Leichengesäuge f. 4st. Männerchor. Part. 2. Aufl . qu.-8. Stuttgart, Zumsteeg 1863.
  • Op. 7 15 leichte Lieder f. vierstimmigen Männerchor. Stuttgart, Zumsteeg 1840.
  • Op. 8. (Des Nachts im Dorfe der Wächter rief – Früh wenn die Hähne kräh’n – Rosenzeit! wie schnell vorbei.) Hamburg, Schuberth u. Co. 1846.
  • Op. 9 Der 130. Psalm (Aus der Tiefe rufe ich) f. Solo- und Chorstimmen. Klavier-Auszug.. (Von dem deutschen Nationalverein f. Musik u. ihre Wissenschaft, mit dem Preise gekrönt). Hamburg, Schuberth u. Co. 1845.
  • Op. 10 6 religiöse Gesänge aus den christlichen Liedern v. A. Knapp zum Gebr. b. häusl. Andacht f. Sopr. Alt, Ten. u. Bass mit willk. Begl. d. Pfte. od. Orgel (od. f. eine Singst. m. Begl. d. Pfte) (Bist du hier? – Weil du uns bitten heissest, – Wenn ich in stiller Frühe – Hellschimmernd, ewig schön – Wenn ich einst entschlafen werde – Still ist’s in der weiten Welt.) Stuttgart, Zumsteeg. 1842.
  • Op. 11. Lieder und Gesänge von Ed. Mörike f. Mezzo-Sopran. No. 1, „Zierlich is des Vogels Tritt im Schnee.“ No. 2, „Wir Schwestern zwei.“ Stuttgart, Zum Haydn 1843.
  • Op. 12 Der Reiter und der Bodensee. Ballade v. G. Schwab. f. Alt (od. Bariton.). Hamburg, Schuberth u. Co 1847. .
  • Op. 13, Grosses Duo f. Pfte. u. Violine. in A . Hamburg, Schuberth u. Co. 1844.
  • Op. 13, Grosses Duo f. Pfte. u. Violine (od. Violoncell) Neue Ausgabe. (La Partie du Violoncelle est arrangée p. Ch. Schuberth.) Hamburg, Schuberth u. Co. 1845.
  • Op. 14 3 kleine lateinische Messen f. Sopran, Tenor u. Bass (Solo u. Chor.) mit Begl. der Orgel, No. 1, in F. No. 2, in C. No. 3, in H . München, Falter 1843.
  • Op. 17. Wirth und Gast, von R.E. Prutz, f. Bass u. vierstimmigen Männerchor m. Pftebegl.. Mainz, Schott 1847.
  • Op. 19. 6 Lieder f. 4 Männerstimmen. Part. u. Stimmen (Liedertafel. Frühlingsliebe. Trinklied. Liedesmuth. Morgenwanderung. Abends.) Leipz., Hofmeister 1847.
  • Op. 21 .Lebens-Lieder und Bilder von A. v. Chamisso f. Sopran oder Bariton. Hamburg, Schuberth u. Co. 1844.
  • Op. 22 Seemann’s Heimkehr. Gedicht v. M. Janeiro.. Mainz, Schott 1853.
  • Op. 23 3 Lieder f. Mittel-Stimme.. (Zu schön. Die Himmelsbraut. Süsse Mutter,) Mainz, Schott 1848.
  • Op. 25. Der Knabe und das Immlein. Gedicht v. E. Mörike. Mainz, Schott 1856.
  • Op. 27. Sehnsucht. Gedicht von F. Löwe. Mainz, Schott 1858. *Op. 28.2 Messen f. ein- und vierstimmigen Chor m. Orgelbegl. No. 1, 2. Mainz, Schott 1851.
  • Op. 28 2 Messen
  • Op. 29. An die Musik. Duett f. S. u. T. m. Pfte u. Harmon. Stuttgart, Zumsteeg 1866.

No Opus No.

  • 6 Leichengesänge f. vierstimmigen Männerchor. Partitur (Das Ziel von meinen Tagen – Im Leichentuche – Gute Nacht! Deine Wallfahrt ist vollbracht – Wenn hoch mein glaubendes Gemüth – Du nahst o Tod – Wenn einst des Leibes Hülle). Stuttgart, Zumsteeg 1836.
  • Meine Ruh ist hin! aus der Tragödie: Faust von Göthe. Bonn, Simrock 1838.
  • Gedichte von Fr. Rückert. 1stes Heft. (O mein Stern – Er ist gekommen – Dunkel ist die Nacht – Der Liebsten Herz ist aufgewacht – Wunderbar ist mir geschehn – Ich lag in stummer Lust – Ich dachte nicht, dich selbst zu haben). Leipzig, Br. u. Härtel 1838.
  • Hetsch und E.F. Kauffmann, Lieder schwäbischer Dichter. Heft 1. 2. Stuttgart, Imle u. Liesching 1838.
  • 3 Gedichte v. L. Tieck. 2tes Heft. (Die Waldung schweigt und Nebel schleichen – Ruhe, Süssliebchen im Schatten – Sind es Schmerzen, sind es Freuden). Leipzig, Br. u. Härtel 1839.
  • Sammlung von Musik-Stücken alter und neuer Zeit. 5tes Heft, Bach (J.S.) Fuge f. Klavier od. Orgel. — Verhulst (J.J.H.) Religioso a.d. 147sten Psalm f. 4 Stimmen. — * Abschied f. eine Singst. m. Pfte. — Schumann (R.) Gigue f. Pfte. Leipzig, Friese 1839.
  • Minna’s Lebewohl v. Fr. Ernst. (Leb’ wohl! Nie werd’ ich von dir lassen). Stuttgart, Ebner u. Seubert. 1840.
  • Lebens-Lieder und Bilder von A. v. Chamisso f. Sopran- und Baritonstimme. Lief. 1. 2. 3. Berlin, Simion 1841.
  • Lebens-Lieder und Bilder von A. v. Chamisso, für Sopran u. Baritonstimme. Lief. 4. 8vo. Berlin, Simion. 1841.
  • Das Lied vom Heidelberger Fass. (Es schreiben die Gelehrten). Mannheim, Heckel. r 1841.
  • Volksblatt (musikalisches) vorzugsweise für Dilettanten, mit besonderer Rücksicht auf Singvereine, Liederkränze und Volkslehrer. Unter Mitwirkung von L. Hetsch, Ferd. Huber, F. Kauffmann, K. Kocher, Silcher, E. Zumsteeg u. s. w. herausgeb. v. Aloys Schmitt. 52 Nrn. (à ½ B.) 4to. Mit monatlichen Musikbeilagen. Stuttgart, Hoffmann’sche Verlagsbuchhdl. Pr. vierteljährig 1842.
  • Gesänge für das Liederfest in Kirchheim. 11 Lieder v. Frech, Kreutzer, Nägeli, Hetsch u. a. f. 4 Männerstimmen 1843.
  • Hetsch (C.L.F.) Fuge in D . (Der Orgel-Virtuos No. 29.) 4. Erfurt, Körner. 1845.
  • Das Lied vom Heidelberger Fass: Es schreiben die Gelehrten (There is an ancient fable). Heidelb., Meder 1844.
  • Elfenlied. Früh. Agnes. 3 Lieder für Mezzo-Sopran (od. Tenor od. Bariton). *Romanze vom Wolfsbrunnen, aus der historischen Cantate: Das Heidelberger Schloss, f. Alt (od. Bariton). Heidelberg, Meder 1850.
  • 2tes Quodlibet. Mannheim, Heckel 1857.
  • Orgel-Journal (neues) 1tes Heft (m. Beitr. v. Herzog, Hetsch, V. Lachner, Vierling u. A.) qu. 8. Mannheim, Heckel (Alle 2 Monate erscheint ein Heft. 6 Hefte bilden einen Band.) 1848.
  • Quodlibet f. Orch. Mainz, Schott 1854.

Arrangements

  • Mendelssohn-Bartholdy, F., 6 Lieder ohne Worte, f. Orch. bearb. v. L. Hetsch. Bonn, Simrock 1854
  • Mendelssohn-Bartholdy. F., 6 Lieder ohne Worte, f. Violoncell u. Pfte, arr. v. L. Hetsch. Bonn, Simrock 1855..
  • Mendelssohn-Bartholdy, F., Cavatine „Sei getreu bis in den Tod“ f. Violoncell (od. Viola) m. Pfte eing. v. L. Hetsch. Bonn, Simrock 1855.
  • Mendelssohn-Bartholdy, F., 6 Lieder ohne Worte f. Viola u. Pfte, eing. v. L. Hetsch. Bonn, Simrock 1855.