Loreley (Silcher, Friedrich)

Free public domain sheet music from IMSLP / Petrucci Music Library
Jump to: navigation, search

Sheet Music

Scores

 Piano Score
#09024 - 0.85MB, 1 pp. -  5.5/10 2 4 6 8 10 (2- V/V/V - 2463x

PDF scanned by Keller, Klaus-Dieter
Keller, Klaus-Dieter (2007/6/28)

Friedrich Silcher, Heinrich Heine - Loreley.pdf
Editor:

August Linder

Publisher Info.:

From the collection Deutsche Weisen by August Linder
Stuttgart: Albert Auer's Musikverlag, Plate A. 30 A.

Copyright:

Public Domain [tag/del]

Misc. Notes:

Highest note is melody

Purchase:

Javascript is required for this feature.

Arrangements and Transcriptions

For Violin (Moffat)

See: Bayley and Ferguson's Violin Album

For Piano (Nesvadba)

See: Loreley-Paraphrase, Op.17
Javascript is required to submit files.

General Information

Work Title Loreley
Alternative Title Lorelei
Composer Silcher, Friedrich
Librettist Heinrich Heine (1797-1856)
Language German
Piece Style Romantic
Instrumentation Voice, piano


Misc. Comments

Lyrics

1. Ich weiß nicht, was soll es bedeuten,
Daß ich so traurig bin?
Ein Märchen aus alten Zeiten,
Das kommt mir nicht aus dem Sinn.
Die Luft ist kühl und es dunkelt
Und ruhig fließt der Rhein;
Der Gipfel des Berges funkelt
Im Abendsonnenschein.

2. Die schönste Jungfrau sitzet
Dort oben wunderbar,
Ihr gold'nes Geschmeide blitzet,
Sie kämmt ihr goldenes Haar.
Sie kämmt es mit goldenem Kamme
Und singt ein Lied dabei;
Das hat eine wundersame,
Gewalt'ge Melodei.

3. Den Schiffer im kleinen Schiffe,
Ergreift es mit wildem Weh,
Er schaut nicht die Felsenriffe,
Er schaut nur hinauf in die Höh'.
Ich glaube, die Wellen verschlingen
Am Ende Schiffer und Kahn,
Und das hat mit ihrem Singen,
Die Loreley getan.

Personal tools
Variants
Actions
Navigation
Browse scores
Browse recordings
Participate
Other
For iPhone & iPad

Purchase

Toolbox
Associated with