List of works by Ferdinand Hummel

This page is marked for cleanup because entries need to be standardized to match other work lists and formatting needs to be cleaned up..


This list is manually maintained, therefore some of the available pieces may not yet be linked from this page. For an automatically generated alphabetical list of all available pieces, please see
Category:Hummel, Ferdinand.

A list of works in the composer category that are not included here can be found on this page.
Please consult the manual of style for creating composer work lists.

Contents

Sources:

Works with Opus Number

  • Op.1. Gr. Polka de Concert (As). Berlin, Simrock . 1871.
  • Op.2. Sonate in A moll für Violoncell & Pianoforte. Berlin, Paez 1877.
  • Op.3. Fantasiestücke Pf Berlin, Puls
  • Op.4. Impromptu P Apollo
  • Op.5. Polonaise Berlin, Junne
  • Op.6. 4 Lieder Berlin, Puls
  • Op.7. Das kranke Mädchen: „Es geht ein krankes Mädchen“. Ballade f. 1 Singst., Vcello u. Pfte. Berlin, Paez 1878.
  • Op.8. Tragödie: „Entflieh’ mit mir“, f. 1 Singst. m. Pfte. Berlin, Paez 1878.
  • Op.9. 2te Sonate (As) f. Vcello u. Pfte. Berlin, Simrock 1877.
  • Op.10. Scènes fantastiques (Märchenbilder). Trois Duos p. Vcelle et Piano. No. 1 (Cm.). No. 2 (G). No. 3 (C). Berlin, Paez 1878.
  • Op.11. Waldleben, sieben Fantasiestücke für Violoncell und Pianoforte.
  • Op.12. Dritte Sonate (A) f. Pfte u. Vcello. Leipzig, Rieter-Biedermann 1879.
  • Op.13. Fünf Skizzen f. Pfte. Berlin, Paez 1878.
  • Op.14. 3 Fantasiestücke f. Fl. (od. V.) m. Pfte. No. 1. Lied ohne Worte. 1. No. 2. Intermezzo. . No. 3. Perpetuum mobile. Leipzig, Siegel. 1884.
  • Op.15. Suite for Piano Duet. Berlin Barth
  • Op.16. 4 Lieder Berlin Schemmel
  • Op.17
  • Op.18. Mondnacht
  • Op.19. Piano Quartet in C minor. Schott, 1879.
  • Op.20. Duo (F) f. Horn u. Pfte – f. Vcello u. Pfte. Mainz, Schott 1880.
  • Op.21. 5 Skizzen P . Berlin Puls
  • Op. 22. Vier Stücke f. Pfte. No. 1. Nocturne (D). No. 2. Walzer (As). No. 3. Impromptu (A). . No. 4. Scherzo (G). Berlin, Paez. 1881.
  • Op.23. Fantasie-Impromptu (Ges). Concertstück f. Harfe. Berlin, Bote & B. 1881.
  • Op.24. Sonate C moll für Pianoforte und Violine. Dedicated to Joseph Joachim. Wiener-Neustadt, Wedl 1881.
  • Op.25. Rumpelstilzchen. Märchen-Dichtung f. S.-, MS.-, A.-Solo u. weibl. Chor m. Pfte u. verbind. Deklamation. Leipzig, Siegel. 1881.
  • Op.26. Frau Holle f. S.-, MS.- u. A.-Solo, weibl. Chor, Pfte u. Deklamation. Märchen-Dichtung v. Clara Fechner-Leyde. Berlin, Raabe & Plothow. 1881.
  • Op.27. Elfentraum. Nachtstück f. Vcello, Harfe (od. Pfte) u. Harm. (od. eines 2. Pftes.) Mainz, Schott 1884. (In BYU harp archive)
  • Op.28. Valse-Caprice (Des) p. Piano. Mainz, Schott 1884.
  • Op.29. Hänsel und Gretel: für Sopran und Alt Solo, weiblichen Chor, Pianoforte u. Declamation. Märchen-Dichtung v. Clara Fechner-Leyde. Leipzig, Siegel. 1882. A recitation. Digitized by Columbia University.
  • Op.30. Grosse Fantasie in A-flat minor for harp and orchestra. Leipzig, Siegel. 1884.
  • Op.31. 3 Fantasiestücke f. Vcello u. Pfte. No. 1. (Am.). No. 2 (F) No. 3 (A) Berlin, Fürstner. 1883.
  • Op.32. Der goldene Hochzeitstag. Festlicher Wechselgesang u. Duett f. MS. u. Bar. m. Pfte. Leipzig, Siegel 1883.
  • Op.33. Mexicanische Tänze f. Pfte zu 4 Hdn. 2 Hefte. Berlin, Fürstner. 1883.
  • Op.34. Scherzo (Dm.) f. Pfte zu 4 Hdn. Leipzig, Siegel 1884.
  • Op.35. Konzert (B-flat minor)-f. Pfte. Leipzig, Siegel 1884.
  • Op.36. Columbus : für Alt-, Tenor-, Baryton-Solo, gemischten Chor und Orchester. Leipzig, C.F.W. Siegel's Musikalienhandlung, 1885.
  • Op.37. Im Frühling. Serenade for piano duet or piano 2 hands, violin and cello in 4 movements. Leipzig: Siegel, 1884.
  • Op.37b. Im Frühling. Serenade in 4 Sätzen f. Pfte zu 4 Hdn. (Frühlings-Wanderung. Reigen. Lied. Fröhliche Heimkehr.) Leipzig, Siegel 1884.
  • Op.38. IV. Sonate (Em.) f. Vcello u. Pfte. Leipzig, Siegel 1885.
  • Op.39. Lenz-Reigen. 6 Pieces in Walzerform. Leipzig: Siegel, 1886.
  • Op.40. Zwei geistl. Lieder z. Gebr. bei festlichen Gelegenbeiten in Schule u. Haus f. dreistimm. Frauenchor (2 S. u. A.) m. Pfte. Dresden, Hoffarth. 1885.
  1. Zum Anfang: „Die Himmel erzählen deine Ehre“.
  2. Zum Schluss: „Wer kann dir Vater danken“.
  • Op.41. Die Macht des Liedes. Romanzen-Cyklus v. Rud. Baumbach f. gem. Chor. m. T.-, Bar.- u. B.-Solo u. Pfte. Leipzig, Siegel. 1886.
  • Op.42. Nocturne (Des) f. V., Vcello, Waldhorn, Harfe (od. Pfte) u. Org. (od. Harm.) Leipzig, Siegel 1885.
  • Op.43. Fünf Klavierstücke f. die linke Hand allein. Leipzig, Siegel. 1886.
  • 1. Heft. Frühlingsgruss. Etüde. Walzer.
  • 2. Heft. Lied. Marsch.
  • Op.44. Drei Klavierstücke. Leipzig, Siegel. 1886.
  1. Polonaise in E.
  2. Gavotte in A minor.
  3. Etude in E.
  • Op.45. Die Meerkönigin. Märchendichtung v. Rob. Músiol f. S.- u. A.-(od. Bar.-) Solo, weibl. Chor, Pfte u. Deklamation (ad lib.). Leipzig, Siegel 1886. This, judging from the title, seems to have been published as the cantata "The Queen of the Sea" in English translation by Schirmer in 1887 (this has been digitized by Google Books.)
  • Op.46. Zwei venetianische Lieder f. T. (od. S.) m. Pfte. Leipzig, Dörffel. 1886.
  1. „Durchhaucht die Kanäle der Nachtluft Spiel“.
  2. „O Nacht! o Duft“.
  • Op.47. Piano Quintet in A minor. Leipzig, CFW Siegel. 1887.
  • Op.48. Waldwanderung. Sechs Lieder u. Gesänge für vierstimm. Männerchor mit 2, 3 und 4 Hörnern (od. f. Männerchor allein). Leipzig, Siegel. 1887. (Republished in revision, 2004 as "Waldwanderung : für vierstimmigen Männerchor mit Begleitung von 4 Hörnern".)
Heft I. No. 1. Sehnsucht nach dem Walde: „Zum Wald, zum Wald steht mir mein Sinn“. No. 2. Wanderlied: „Wohlauf, es ruft der Sonnenschein“.
II. No.3. Waldlied: „Wer wollte wohl nicht singen“. No. 4. Waldrast: „Hier in des Waldes tiefstem Schoos“.
III. No.5. Das Waldhorn: „Wie lieblich schallt durch Busch und Wald“. No. 6. Abschied vom Walde: „Ade du lieber Tannenwald“.
  • Op.49. Frühlingslust. Drei Frühlingslieder f. dreistimm. Frauenchor m. Pfte. Leipzig, Siegel. 1887.
  1. Frühlingslied: „Frühling, Frühling ist es wieder“.
  2. Frühlings-Symphonie: „Auf grünem Hügel steht der Mai“.
  3. Der Mai: „Der Mai, der Mai kommt nun herbei“.
  • Op.50. Das heilige Lachen. Märchen-Schwank: Melodram der Schönheit für Chor und Orchester. In 8 Bildern. Text by Ernst von Wildenbruch. (Preis einschliesslich des Aufführungsrechtes nach Vereinbarung m. dem Verleger.) Leipzig, Siegel. 1892. (Text digitized.)
  • Op.51. Die Wassernixe: „Im Nachttan, am sternigen Teich“ f. dreistimm. Frauenchor m. A.-Solo u. Pfte. Leipzig, Siegel. 1888.
  • Op.52. Jung Olaf. Ballade v. E. v. Wildenbruch f Soli (S., T., Bar. u. B.)., gem. Chor u. Orch.. Leipzig, Siegel. 1888.
  • Op.53. Germanenzug f. Frauen-, Männer- u. gem. Chor m. Orch. Leipzig, Siegel. 1889.
  • Op.54. Drei Fantasiestücke f. Pfte. No. 1. Nocturne (F). No. 2. Intermezzo (D). No. 3. Etüde (F). Berlin, Raabe & Plothow. 1889.
  • Op.55. Die Najaden. Märchendichtung v. Albert Schaefer f. 4 Solost. (S., A., T. od. S., Bar. od. MS.), weiblichen Chor, Pfte u. verbind. Deklamation. Leipzig, Siegel. 1890.
  • Op.56. 3 Fantasiestücke for cello (or viola or horn) with harmonium (or piano). Leipzig: Siegel, 1891.
  • Op.57. Das Geisterheer f. Männerchor u. Orch. Leipzig, Siegel. 1891.
  • Op.58. Der neue Herr Oluf. Ein Frühlingsmärchen f. dreistimm. Frauenchor u. Soli (MS. u. Bar.) m. Streichquartett, Horn u. Pfte zu 4 Hdn od. m. Pfte zu 2 Hdn allein. Leipzig, Siegel. 1891.
  • Op.59. Drei Frühlingslieder f. zwei- u. dreistimm. Frauenchor m. Pfte. Leipzig, Siegel. 1892.
  1. Neuer Frühling: „Neuer Frühling ist gekommen“, dreistimm.
  2. Herr Frühling: „Herr Frühling zog in’s Land hinein“, dreistimm.
  3. Der Frühling u. der Träumer: „Ganz leise pocht’s am Fensterlein“. Wechselgesang zweistimm. u. Duett zwischen S. u. A. (od. MS.)
  • Op.60. Angla. Oper in 1 Aufzug (34 scenes). Text by Axel Delmar. Berlin, Paez. 1894. (Vocal score digitized by Google Books/Northwestern University Library/Hathitrust.)
  • Op.61. Mara. Oper in einem Aufzuge. Berlin, Bote & Bock. 1893. (Digitized by Harvard University.)
  • Op.62. Serenade f. Pfte. Berlin, Raabe & Plothow. 1893.
  • Op.63. Das Rheinweinlied: „Es leb’ der Kaiser Probus“. Ein Sang vom Rhein f. 1 Männerst. m. Pfte. Bremen, Schweers & Haake. 1894.
  • Op.64. Ein treuer Schelm. Oper. CFW Siegel, 1894.
  • Op.65. Assarpaï. Oper in drei Aufzügen with text by Dora Duncker after Wilderbruch. Berlin, Simrock. ©1898. Vocal score digitized by Harvard University.
  • Op.66. ?
  • Op.67. Drei Fantasiestücke f. Mason-Hamlin-Harmonium, Violine und Vcello. Berlin, Koeppen (Leipzig, Breitkopf & Härtel) 1900.
  • Op.68. Drei Toledanische Lieder f. 1 Singst. m. Pfte. Berlin, Simrock. 1897.
  1. Minnelied: „In Toledo lebt Einer mit Haaren so kraus“.
  2. Sehnsucht: „Auf der Flut der Thränen“.
  3. Serenata: „Warm und dunkel die Nacht in Toledos Auen“.
  • Op.69. Die Beichte. Opernmysterium (Oper in einem Aufzuge). Text by Axel Delmar. Eulenburg, ©1901 (in reduction.)
  • Op.70 ?
  • Op.71 ?
  • Op.72. Serenade: "Bald wiegt der Abendsonnenschein" for voice and piano. Berlin: Harmonie, 1902.
  • Op.73. Halleluja (words by Philippi). Latin and German text. Eulenburg/Ricordi, ©1903. (note: there are very many arrangements, voice variants etc. of this work @ ÖNB.)
  • Op.74. Bühnen-Musik zu dem Drama Frau Anne von Dr. Max Möller. Eulenburg, 1902/3? Plate E.E. 2492.
  • Op.75. Frühlingslieder. Vier Gedichte von Heinrich Seidel. Eulenburg, 1902 or 1903? (Plate E.E. 2445.)
  1. Frühlingsahnung. Frau Thessa Gradl gewidmet.
  2. Frühling.
  3. Was ist das für ein Singen.
  4. Im Mai.
  • Op.76. Liebeslieder. Fünf Gedichte von Heinrich Seidel. Leipzig: Eulenburg.
  1. Wie der Mond kam es gegangen.
  2. Sonnenschein.
  3. An meine Königin.
  4. Der Verräther.
  5. Erinnerung.
  • Op.77. Es war einmal! Lieder-Cyclus von Heinrich Seidel. Leipzig: Eulenburg, 1902 or 1903? (Plate E.E. 2431. (or other, depending on voice, of course.))
  1. Versunken und begraben. Frau Marie Götze gewidmet.
  2. O fiele mein Stern hernieder.
  3. All der Jugend heisses Sehnen.
  • Op.77a? Zu spät! Lieder-Cyclus von Heinrich Seidel. Eulenburg.
  1. Nun schwebt von goldnem Haar umwallt. Frau Marie Götze gewidmet.
  2. Eine späte Blüthe träumet.
  3. Es flüstert in dämmriger Stunde.
  • Op.79. Drei Lieder im Volkston nach Gedichten von Heinrich Seidel und Ernst von Wildenbruch. Für vierstimmigen Männerchör.
  • Opp.80-82. ?
  • Op.83. Hymnus für eine mittlere Singstimme mit Pianoforte-Begleitung. Text by Felix Philippi. Eulenburg, ©1902. (also known as Dank- und Sieges-Hymne. Plate E.E.2466. 4102.)
  • Op.84. Vogellieder. Dichtungen von Heinrich Siegel. Leipzig: Ernst Eulenburg (ca.1903?)
  1. Der Pirol: "Wallend geht das Aehrenfeld."
  2. Die Amsel: "Wie tönt an Frühlingstagen."
  3. Die Nachtigall: "So lieblich singt die Nachtigall."
  4. Die Meise: "Kopfüber, kopfunter.
  • Op.85 - Zwei Hochzeits-Cantaten. Für eine mittlere Singstimme mit Begleitung von Pianoforte, Orgel oder Harmonium. Eulenburg (ca.1903?) Plate E.E. 2614.
  1. Vor der Trauung: "Wenn ich mit Mensche- und Engelszungen redete."
  2. Während des Ringewechselns: "Wo du hingehst, da will auch ich hingehn."
  • Op.86. Drei Skaldengesänge : für vierstimmigen Männerchor. Dichtungen von Philipp Graf zu Eulenburg. Eulenburg, ©1903(-?).
  • Op.87. König Eriks Genesung. Dichtung von Philipp Graf zu Eulenburg. Für Männerchor, Alt- und Tenor-Solo mit Begleitung von Harfe und zwei Hörnern. Eulenburg, 1905. Plate E.E. 2920.2921.2922.
  • Op.88. Kaiser Karl in der Johannisnacht : (Men's chorus) mit Tenorsolo ad lib. Text by Fr. Rohrer. Eulenburg, ©1903.
  • Op.89. Teja : (Men's chorus) mit Baritonsolo und Horn ad lib. Text by Chr. Gehly. Eulenburg, ©1903. "Im Allerhöchsten Auftrage Seiner Majestät Kaiser Wilhelm II. gearbeitet." (Plates E.E. 2790, 2791.)
  • Op.90. Rolands Horn : (Men's chorus) mit Baritonsolo und Horn ad lib. Text by F.A. Muth. Eulenburg, ©1903. (Opp.88-90 form Drei Mãnnerchöre.)
  • Opp.91-97 - ?
  • Op.98. Weisst du noch? (Dichtung von Ernst von Wildenbruch.) Ein Silberner- (Goldener-) Hochzeits-Wechselgesang. Für eine Mezzosopran- und eine Baritonstimme mit Pianoforte-Begleitung. Eulenburg, 1906. (Plate E.E. 3185.)
  • Opp.99-101. ?
  • Op.102. Hosianna. Dichtung von H. Rupprecht. Für eine Singstimme mit Begleitung des Pianoforte. Meiner lieben Hildegard zugeeignet. Eulenburg, 1908. (Plate E.E. 3457.)
  • Op.105. Symphony in D major. Berlin : Verl. Harmonie, c 1908.
  • Opp.106-108. ?
  • Op.109. Die Allmacht: "Groß ist Jehovah der Herr." Dem Bonner Männergesangverein zum 50jährigen Jubiläum des Vereins 1909 verehrungsvoll zugeeignet. (4stimm. Männerchor a cappella.) Eulenburg, 1909.
  • Op.114. Die Mette von Marienburg : Melodram mit Pianofortebegleitung (Dahn). R Forberg, 1911. Plate 6286.
  • Op.117. Horn Sonata
  • Op.135. Ein Kaiserwort Ein deutscher Sang zur rechten Zeit. Dichtung von Otto Sommerstorff. Berlin: Harmonie, 1915.
  • Op.137. Weihnachten 1914. Ein Weihnachtslied für unsere Helden im Felde. Dichtung v. Minna Katzenstein. Gesang, Klavier. Bote & Bock, 1914. (Plate B.&B. 18.427.)
  • Op.138. Heldentod, melodram. R Forberg.
  • Op.139. Ein Deutsches Kaisergebet. Dichtung von Dietrich Eckart. Für eine mittlere Singstimme mit Klavier-Begleitung. Seiner Majestät dem Deutschen Kaiser und König Wilhelm II. in tiefster Ehrfurcht zugeeignet. Eulenburg, 1915. (Plate E.E. 4124; ausgabe für tiefe stimme, 4131.)
  • Op.141. Der Tanz, melodram. R Forberg, 1921.
  • Op.142. Nis Randers, melodram. R Forberg, 1921.