List of works by Ferdinand Ries

This list is manually maintained, therefore some of the available pieces may not yet be linked from this page. For an automatically generated alphabetical list of all available pieces, please see Category:Ries, Ferdinand.
A list of works in the composer category that are not included here can be found on this page.

Contents

Original Works

Works with Opus Number

Opp.1-50

  • Op.1 - 2 Piano Sonatas
    1. Sonata [No.1] in C major (Bonn 1806)
    2. Sonata [No.2] in A minor (Wien 1804)
  • Op.2 - Piano Trio in E major (Bonn, 1807)
  • Op.3 - 2 Sonatas for Piano and Violin (Paris 1808)
    1. Sonata [No.3] in C minor
    2. Sonata [No.4] in A major
  • Op.4 - 3 Grandes marches for piano duet (Paris, 1807)
    1. E major
    2. C minor
    3. C major
  • Op.5 - 2 Piano Sonatinas (London, 1821)
    1. Sonatina [No.5] in B major
    2. Sonatina [No.6] in F major
  • Op.6 - Sonatina for Piano 4-hands [No.7] in C major (Godesberg 1825)
  • Op.7 - 6 Lieder for voice with piano or guitar accompaniment (Bonn, 1806)
  • Op.8 - 2 Sonatas for Piano and Violin (Paris 1807)
    1. Sonata [No.8] in F major
    2. Sonata [No.9] in C minor
  • Op.9 - 2 Piano Sonatas (Paris 1808)
    1. Sonata [No.10] in D major
    2. Sonata [No.11] in C minor
  • Op.10 - Grande Violin Sonata (no.12) in B major (Paris, 1807/8)
  • Op.11 - 2 Sonatas for Piano
    1. Sonata [No.13] in E major (Paris 1807)
    2. Sonata [No.14] in F minor (Paris 1808)
  • Op.12 - 3 Grandes marches for Piano 4 hands (Wien 1809)
    1. D major
    2. C major
    3. C minor
  • Op.13 - Quartett für Pianoforte, Violine, Viola und Violoncello in F minor (Paris 1808)
  • Op.14 - Variationen [No.1] über ein russisches Lied for Piano 4 hands in E major (Paris 1807)
  • Op.15 - 16 Variationen [No.2] über ein ungarische Thema for Piano in G minor (1807 oder eher)
  • Op.16 - 3 Sonatas for Piano and Violin (Bonn 1806)
    1. Sonata [No.15] in C major
    2. Sonata [No.16] in B major
    3. Sonata [No.17] in D major
  • Op.17 - Quartett für Pianoforte, Violine, Viola und Violoncello in E major (Wien 1809)
  • Op.18 - Sonata [No.18] for Piano and Violin in E major (Bonn 1810)
  • Op.19 - Violin Sonata (no.19) for Piano and Violin in F minor (Bonn 1810)
  • Op.20 - Sonata [No.20] for Piano and Cello in C major (Paris 1808)
  • Op.21 - Sonata [No.21] for Piano and Cello in A major (Paris 1807/08)
  • Op.22 - 3 Grandes marches for Piano 4 hands (Bonn 1810)
    1. E major
    2. C minor
    3. B major
  • Op.23 - Sinfonie Nr.1 in D major (Bonn 1809/10)
  • Op.24 - Konzert [Nr.1] für Violine und Orchester in E minor (Bonn 1810)
  • Op.25 - Septet for Piano, Clarinet, 2 Horns, Violin, Cello and Double bass / Quintet for Piano, 2 Violins, Viola and Cello in E major (Paris 1808)
  • Op.26 - Sonata [No.22] „L'Infortuné“ for Piano in F minor (Paris 1808)
  • Op.27 - Der Morgen, Kantate für vier Singstimmen und Orchester (Godesberg 1806)
  • Op.28 - Piano Trio (with clarinet or violin, and cello, no.2 in G minor/B major) (Aachen, 1810)
  • Op.29 - Clarinet Sonata (or Sonata No.23) in G minor (Bonn 1809)
  • Op.30 - 3 Sonatas for Piano and Violin (für Anfänger)
    1. Sonata [No.24] in C major
    2. Sonata [No.25] in A minor
    3. Sonata [No.26] in F major
  • Op.31 - 6 Exercises for Piano (Kassel 1811)
    1. C minor
    2. E major
    3. A major
    4. D minor
    5. D major
    6. C minor
  • Op.32 - 6 Lieder von Goethe für eine Singstimme mit Begleitung des Pianoforte (Hamburg 1811)
  • Op.33 - 3 Sets of Variations, Op.33
    1. 7 Variationen [No.3] über ein Thema von Méhul [Je suis encore dans mon printemps aus „Une Folie“] for Piano in G major (Wien 1802)
    2. 9 Variationen [No.4] über ein russisches Lied [„Schöne Minka“] for Piano in A minor (Düsseldorf 1809)
    3. 8 Variationen [No.5] über ein Thema von Beethoven [Lied O welch ein Leben WoO 91] for Piano in E major (Bonn 1810)
  • Op.34 - Sonata [No.27] for Piano and Horn (or Cello) in F major
  • Op.35 - 6 Lieder für eine Singstimme mit Begleitung des Pianoforte (Hamburg 1811)
  • Op.36 - 6 Lieder für eine Singstimme mit Begleitung des Pianoforte (Kopenhagen 1811)
  • Op.37 - String Quintet for 2 Violins, 2 Violas and Cello [No.1] in C major (Wien 1809)
  • Op.38 - 3 Sonatas for Piano and Violin (Kopenhagen 1811)
    1. Sonata [No.28] in E minor
    2. Sonata [No.29] in A minor
    3. Sonata [No.30] in G minor
  • Op.39 - 12 Variationen [No.6] über ein russisches Lied for Piano in A minor (Kiew 1812)
  • Op.40 -
    1. Beliebter Kosaken-Tanz [Variations No.7] mit Introduktion for Piano in C major (London 1818)
    2. Ein russisches Lied mit Variationen [No.8] for Piano in G minor (Marburg 1810)
    3. Deutsches Lied mit Variationen [No.9] for Piano in C major (Hastings 1815)
  • Op.41 - Polonaise No.1 for Piano 4 hands in C major (Bonn 1809)
  • Op.42 - Konzert [Nr.2] für Pianoforte und Orchester in E major (St. Petersburg 1811)
  • Op.43 - Romance and Rondo „Que veut-il dire ?“
  • Op.44 -
    1. „Nun lasset uns den Leib begraben“, Text von Klopstock, für fünf Singstimmen mit Begleitung von 2 Violen, 2 Fagotten, 2 Hörnern, Violoncello und Bass (Bonn 1810)
    2. „Das Fest der Maurer“, Lied für die Loge in Bonn, mit Begleitung des Pianoforte (Bonn 1806)
    3. W. M. and E. C. Braasch's Goldne Hochzeit am 1 Nov. 1818 (London 1818)
  • Op.45 - Sonata [No.31] for Piano in A minor (London 1816)
  • Op.46 - 8 Variationen [No.10] über ein Thema [À peine au sortir] aus „Joseph“ von Méhul for Piano in A minor (St. Petersburg 1811)
  • Op.47 - Sonata [No.32] for Piano 4 hands in B major (London 1816)
  • Op.48 - Sonata [No.33] for Piano and Flute in G major (London 1814)
  • Op.49 (London: Selbstverlag 1813) - „The Dream“ for Piano in E major (London 1813)
  • Op.49 (Erstdruck: Clementi 1814) - Russisches Matrosenlied als Rondo mit Introduktion for Piano in A major (London 1813)
  • Op.50 - Air de matelots russes (Rondo, on a Russian sailor's song for Piano) (London 1813)

Opp.51-100

  • Op.51 - Mozarts berühmte Arie Non più andrai mit brillanten Variationen [No.11] for Piano in B major (Paris 1807)
  • Op.52 - Variationen über schwedische Nationallieder für Pianoforte und Orchester (Stockholm 1813)
  • Op.53 -
    1. Großer Triumphmarsch für Pianoforte zu vier Händen in C major (1814 oder eher)
    2. „The Return of the Troops“, großer Marsch für Pianoforte zu vier Händen in D major (Wien 1809 [?])
    3. Introduktion und großer Marsch wie er von Sr. Königl. Hoheit dem Prinzregenten zu Brighton aufgeführt wurde, arrangiert für Pianoforte (oder Harfe) (London 1817)
  • Op.54 -
    1. Rondoletto for Piano in B major (London 1814)
    2. Pastorales Rondo for Piano in E major (London 1815)
  • Op.55 - Piano Concerto No.3 in C minor (St. Petersburg 1812)
  • Op.56 - Lied aus Kleinrussland mit acht Variationen [No.12] for Piano in G major (Dorpat 1812)
  • Op.57 - Introduction et Rondo for Harp and Piano in B major (London 1813 oder 1815)
  • Op.58 - 12 Trifles for Piano
    • Set I [Nos. 1-6]: C minor, B major, E major, A minor, C major, F minor (Kiew 1812)
    • Set II [Nos. 7-12]: D major, G major, B major, A minor, C major, E major (London, 1815 oder eher)
  • Op.59 - 2 Sonatas for Piano and Violin or flute (London 1813)
    1. Sonata [No.34] in D major
    2. Sonata [No.35] in B major
  • Op.60 - 40 Preludes in Dur- und Moll-Tonarten für Pianoforte (London 1815)
  • Op.61 - 2 Marches for Piano
    1. March in E major (Godesberg 1824); Erstdruck: London, Clementi [als Op.140, No.1]; Neuausgabe: Berlin, Ries & Erler
    2. March in D major (Frankfurt 1827)
  • Op.62 - Divertimento for Piano and Flute in G major (London 1815)
  • Op.63 - Trio for Piano, Flute and Cello [No.3] in E major (Bath 1815)
  • Op.64 -
    1. Introduktion und Rondo for Piano in E major (Hastings 1815)
    2. Rondo scherzando mit Introduktion for Piano in C major (London 1815)
  • Op.65 -
    1. Thema von Henry R. Bishop mit Variationen [No.13] for Piano in D major (London 1816)
    2. Das berühmte Lied Said a Smile to a Tear mit Variationen [No.14] for Piano in A major (London 1816)
    3. Stay prythee Stay aus [Henry R.] Bishops Melodram „The Miller And His Men“ [Variations No.15] arrangiert for Piano in E major (London 1818)
  • Op.66 -
    1. Amanti costanti aus der Oper „Le Nozze di Figaro“ von Mozart mit Variationen [No.16] für Pianoforte (London 1815)
    2. Populäres französisches Lied mit Variationen [No.17] for Piano in B major (London 1816/17)
    3. ’Tis merry ’tis merry in good greenwood, Lied von J. Mazzinghi mit Variationen [No.18] for Piano in B major (London 1816)
  • Op.67 -
    1. Rondo mit originalen russischen Themen for Piano in A minor (London 1816)
    2. Berühmte irische Melodie, mit Introduktion als Rondo für Pianoforte arrangiert in F major (London 1817)
  • Op.68 - Quintet for 2 Violins, 2 Violas and Cello [No.2] in D minor (Wien 1809/St. Petersburg 1811)
  • Op.69 - Sonata [No.36] for Piano and Violin in E major (St. Petersburg 1811)
  • Op.70 - 3 Quartets for 2 Violins, Viola and Cello
    1. String Quartet in F major (St. Petersburg 1812)
    2. String Quartet in G major (St. Petersburg 1812)
    3. String Quartet in F minor (Wien 1809)
  • Op.71 - Sonata [No.37] for Piano and Violin in C minor (St. Petersburg 1812)
  • Op.72 - 3 Airs Russes Variés for Piano and Cello (or Violin) (St. Petersburg 1812)
  • Op.73 -
    1. Russisches Lied mit Variationen [No.19] für das Pianoforte arrangiert in A minor (St. Petersburg 1812)
    2. Baskirisches Lied mit Variationen [No.20] for Piano in C major (London 1816)
  • Op.74 - Quintett für Pianoforte, Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass in B minor (London 1815)
  • Op.75 - Das beliebte rheinische Lied Am Rhein, da wachsen unsre Reben mit großen Variationen [No.21] for Piano in C major (London 1816)
  • Op.76 - 2 Sonatas for Piano and Flute ad libitum
    1. Sonata [No.38] in C major (London 1817)
    2. Sonata [No.39] in G minor (London 1816)
  • Op.77 - 2 Fantasies on Themes from 'Le Nozze di Figaro' for Piano
    1. Fantasie (Nr.1) für Pianoforte über Themen von Mozart aus „Le Nozze di Figaro“ (Paris 1807)
    2. Fantasie (Nr.2) für Pianoforte über Themen von Mozart aus „Le Nozze di Figaro“ (London 1817)
  • Op.78 -
    1. Zweites Rondoletto for Piano in F major (London 1817)
    2. Marsch und Rondo for Piano in C major (London 1817)
  • Op.79 - „Masuero“, polnischer Tanz als Rondo for Piano and Harp (or 2 Pianos) in B major (London 1815)
  • Op.80 - Symphony No.2 in C minor (London 1814)
  • Op.81 - 2 Sonatas for Piano and Violin ad libitum (Paris 1807)
    1. Sonata [No.40] in E major
    2. Sonata [No.41] in D minor
  • Op.82 -
    1. Eine beliebte Arie aus [Ferdinando] Paërs berühmter Oper „Griselda“ mit Variationen [No.22] für Pianoforte arrangiert in B major (Paris 1807)
    2. Das beliebte venezianische Lied „La Biondina in Gondoletta“ mit Variationen [No.23] for Piano in F major (Paris 1807)
    3. „La charmante Gabrielle“, ein beliebtes französisches Lied mit Variationen [No.24] for Piano in B major (Paris 1807)
  • Op.83 - Sonata [No.42] for Piano and Violin in D minor (Paris 1808)
  • Op.84 -
    1. Das berühmte Rundlied When the Wind Blows aus „The Miller And His Men“ von Henry R. Bishop als Rondo für Pianoforte arrangiert in F major (London 1818)
    2. Introduktion und Polonaise for Piano in G major (London 1818)
    3. Hibernisches Lied als Rondo für Pianoforte arrangiert in D major (Lonson 1818)
    4. Arie The Emerald Isle, arrangiert als Rondo mit Introduktion for Piano in G major (London 1821)
  • Op.85 -
    1. Fantasie (Nr.3), in der zwei bewunderte irische Lieder vorgestellt werden, für das Pianoforte in G minor (London, 1822 oder vorher)
    2. Irisches Rondo mit nationalen Themen for Piano in D major (London 1819)
    3. Le garçon volage, arrangiert als Rondo for Piano and Flute (ad libitum) in B major (London 1819)
  • Op.86 - 3 Sonatas for Piano and Violin (or Flute) ad libitum (London 1819)
    1. Sonata [No.43] in G minor
    2. Sonata [No.44] in D major
    3. Sonata [No.45] in E major
  • Op.87 - Flute Sonata (Sonata No.46, with flute, in G major. London 1819.)
  • Op.88 -
    1. Die populäre Romanze Gentille Annette aus Boieldieus Oper „Le Chaperon Rouge“ als Rondo für Pianoforte arrangiert in C major (London 1819)
    2. Rossinis berühmte Arie Una voce poco fa aus seiner berühmten Oper „Il Barbiere di Siviglia“ für das Pianoforte arrangiert in E major (London 1819)
    3. Al bascia si faccia onore aus Mozarts großer Oper „Il Seraglio“ als Rondo arrangiert für Pianoforte (Hastings 1820)
  • Op.89 - Notturno for Piano and Flute ad libitum in C major (London 1819)
  • Op.90 - Symphony No.3 in E major (London 1815)
  • Op.91 -
    1. „On An Autumn Violet“ für eine Singstimme mit Begleitung des Pianoforte (London 1817)
    2. Romanze ’Tis Now Too Late für eine Singstimme mit Begleitung des Pianoforte (1824 oder eher)
    3. „Lord Byron’s Farewell“ für Singstimme mit Begleitung des Pianoforte (1832 oder eher)
    4. „Love’s Temple“ (George Soane) für Singstimme mit Begleitung des Pianoforte (1827 oder eher)
  • Op.92 - 2 Fantasies for Piano
    1. Fantasie (Nr.4) über das beliebte Lied And Has She Then Fall’d In Her Truth von Henry R. Bishop for Piano in F minor (London 1820)
    2. Fantasie (Nr.5) über die beliebte Arie Come live with me and be my love von Henry R. Bishop for Piano in G major (London 1821)
  • Op.93 - Polonaise No.2 and Introduction for Piano 4 hands in B major (London 1821)
  • Op.94 - Ouvertüre zu Schillers Trauerspiel „Don Carlos“ (London 1815)
  • Op.95 (Dublin, J. Willis 1821) - Trio für Harfe und zwei Pianoforte in E major (London 1817)
  • Op.95 (London, Clementi 1821) - Rossinis beliebte Kavatine Di piacer mi balza il core als Rondo für Pianoforte arrangiert in E major Op.95, No.1 (London 1819)
  • Op.96 -
    1. Rossinis Marsch aus der Oper „Il Tancredi“ arrangiert mit Variationen [No.25] for Piano in D major (London 1821)
    2. Grindoff and Claudine, Lied aus „The Miller And His Men“ von Henry R. Bishop mit Variationen [No.26] for Piano in C major (London 1818)
    3. Militärische Arie von Henry R. Bishop arrangiert mit Variationen [No.27] for Piano in D major (London 1821)
    4. Nationallied Nelson (komponiert von J. Braham), arrangiert mit Introduktion und Variationen [No.28] for Piano in C minor (London 1821)
  • Op.97 - Fantasie (Nr.6) à la mode über die Arie Gente e qui l’uccellatore aus Mozarts berühmter Oper „Il Flauto Magico“ for Piano in E major (London 1820)
  • Op.98 - 2 Rondos for Piano
    1. Rondo, on Rossini's „Di piacer mi balza il cor“ for Piano
    2. Thema aus Mozarts Oper „Il Seraglio“, arrangiert als Rondo for Piano in C minor (London 1820)
  • Op.99 - 2 Allegri di bravura for Piano in C major, in B major (London 1821)
  • Op.100 - Sextett für Pianoforte, zwei Violinen, Viola, Violoncello und Kontrabass in C major (London 1817/20)

Opp.101-150

  • Op.101 -
    1. We’re noddin at our home at hame, eine berühmte schottische Ballade mit Variationen [No.29] arrangiert for Piano in G major (London 1821)
    2. O Logie O Buchan, eine populäre schottische Ballade arrangiert mit Variationen [No.30] for Piano in C major (London 1820)
    3. O Saw ye my Father, eine beliebte schottische Ballade mit Variationen [No.31] arrangiert for Piano in D major
  • Op.102 -
    1. O For ane and Twenty Tam, eine populäre schottische Ballade arrangiert als Rondo for Piano in F major (London 1821)
    2. O Kenmures on and awa willie, eine populäre schottische Ballade arrangiert als Rondo for Piano in D major (London 1821)
    3. There grows a bonie briar bush in our kail yard, eine beliebte schottische Ballade arrangiert als Rondo for Piano in B major (London 1822)
      Anmerkung: op.101, Nr.1 (We’re nodding), op.101, Nr.2 (O Logie O Buchan), op.101, Nr.3 (O Saw ye my Father), op.102, Nr.1 (O For ane), op.102, Nr.2 (O Kenmures) und op.102, Nr.3 (There grows) weisen im Erstdruck neben der Opus-Zahl eine Durchnummerierung von Nr.1 bis Nr.6 auf; als Nr.7 erscheint op.127, Nr.1.
  • Op.103 - Allegro eroica for Piano in C minor (London 1822)
  • Op.104 -
    1. Polacca aus Rossinis berühmter Oper „Tancredi“ arrangiert mit einer Introduktion for Piano in D major (London 1821)
    2. [Henry R.] Bishops populäres Duett As It Fell Upon A Day arrangiert als Rondo for Piano in E major (London 1821)
    3. Brillantes Rondo über Henry Bishops Arie When in Disgrace for Piano in F major (London 1822)
  • Op.105 -
    1. La Sentinelle, ein beliebtes französisches Lied mit Variationen [No.32] for Piano in F major (London 1822)
    2. The Old Highland Laddie, ein beliebtes schottisches Lied mit Variationen [No.33] for Piano in C major (London 1822)
    3. When Meteor lights, deutsches Lied aus dem „Melodies of Various Nations“ (arrangiert von Henry R. Bishop) mit Variationen [No.34] for Piano in C major (London 1822)
    4. Moldawisches Lied mit Variationen [No.35] for Piano in E major (London 1816)
  • Op.106 -
    1. When Love Was a Child aus Moores Nationalliedern, arrangiert als Rondo for Piano in B major (London 1822)
    2. Rondo for Piano in F major (Godesberg 1825)
    3. Bacchanale in Rondoform for Piano in C major (Godesberg 1825)
  • Op.107 - Quintett für Flöte, Violine, zwei Violen und Violoncello [Nr.3] in B minor (London 1818)
  • Op.108 - Airs nationaux de Moore for Piano 4 hands
    1. „Flow On Thou Shining River“ aus Moores Nationalliedern mit Variationen [No.36] für Pianoforte zu vier Händen in E major (London 1822)
    2. „Those Evening Bells“ aus Moores Nationalliedern mit Variationen [No.37] für Pianoforte zu vier Händen in F major (London 1822)
  • Op.109 - Fantasie (Nr.7) nach Schillers Gedicht „Resignation“ for Piano in A major (Clapham 1821)
  • Op.110 - Symphony No.4 in F major (London 1818)
  • Op.111 - Variationen [No.38] über den spanischen Tanz „Le Fandango“ for Piano and Violin in A minor (Bonn [1806?] 1809)
  • Op.112 - Symphony No.5 in D minor (London 1813)
  • Op.113 -
    1. Introduktion und russischer Tanz für Pianoforte und Violoncello in E major (London 1823)
    2. Introduktion und Rondo für Pianoforte und Horn (oder Violoncello) in E major (London 1824)
  • Op.114 - Sonata [No.47] for Piano in A major (London, 1823 oder eher)
  • Op.115 - Piano Concerto No.4 in C minor (Bonn 1809)
  • Op.116 - Große Variationen [No.39] über das Nationallied „Rule Britannia“ for Piano and Orchestra in E major (Hastings 1817)
  • Op.117 - Divertimento for Piano in A major (Hastings 1819)
  • Op.118 -
    1. Il faut partir, Romanze von Blangini mit Variationen [No.40] for Piano in D minor (Göteborg 1813)
    2. The night is rainy, ein beliebtes Glee von T. Welsh, mit Variationen [No.41] arrangiert for Piano in C major (Hastings 1823)
    3. „The Streamlet“, ein beliebtes Lied, komponiert von W. Shield, mit Variationen [No.42] arrangiert for Piano in F major (1826 oder eher)
  • Op.119 - Introduktion und Polonaise für Pianoforte und Flöte in F major (Hastings 1822)
  • Op.120 - Piano Concerto No.5 in D major (London 1814)
  • Op.121 - Fantasie (Nr.8) über beliebte Themen aus Rossinis neuer Oper „Zelmira“ in C major (London, 1822 oder eher)
  • Op.122 - Rondo elegant mit einer Introduktion for Piano in A major (London 1823)
  • Op.123 - Piano Concerto No.6 in C major (Bonn 1806, publ. ca.1824)
  • Op.124 - 15 leichte Stücke für Pianoforte (Godesberg 1824)
  • Op.125 - Sonata [No.48] for Piano and Cello (or Violin) in G minor (London 1823)
  • Op.126 - 3 Quartets for 2 Violins, Viola and Cello
    1. String Quartet in B major (Stockholm 1813)
    2. String Quartet in C minor (Bath 1815)
    3. String Quartet in A major (London 1817)
  • Op.127 -
    1. Comin thro’ the Rye, eine berühmte schottische Ballade als Rondo for Piano in E major (London 1823)
    2. When shall wie three meet again, ein beliebtes Lied, komponiert von W. Horsley, als Rondo mit einem einleitenden Prelude arrangiert für Pianoforte (1826 oder eher)
    3. Rondino for Piano in G minor (Frankfurt 1825)
  • Op.128 - Grand Ottetto for Piano, Violin, Viola, Clarinet, Horn, Bassoon, Cello and Double bass in A major (London 1815/16)
  • Op.129 - Piano Quartet No.3 in E minor (London 1820 oder 1822)
  • Op.130 - Divertissemens for Piano in C major (1823-26?)
  • Op.131 - Fantasie (Nr.9) über die beliebtesten Themen aus C. M. von Webers Oper „Der Freischütz“ for Piano in C minor (London 1823)
  • Op.132 - Abschieds-Konzert von England [Nr.7] für Pianoforte und Orchester in A minor (London 1823)
  • Op.133 -
    1. Fantasie (Nr.10) für Pianoforte und Flöte ad libitum über beliebte Themen aus der Oper „Armida“ von Rossini (London 1824)
    2. Fantasie (Nr.11) für Pianoforte und Flöte ad libitum über beliebte Themen aus der Oper „Moïse en Egypte“ von Rossini (London 1823)
  • Op.134 -
    1. Fantasie (Nr.12) mit den beliebtesten Themen aus Rossinis „Semiramide“ for Piano in E major (London 1824)
    2. Fantasie (Nr.13) über ein populäres englisches Lied [The wealth of the cottage] for Piano in G minor (London 1824)
  • Op.135 - Grande Introduction et Rondo for 2 Pianos in E major (London 1824)
  • Op.136 -
    1. „Oft In The Stilly Night“ aus Moores Nationalmelodien mit Variationen [No.43] arrangiert für Pianoforte zu vier Händen in A minor (1824 oder eher)
    2. „Hark! The Vesper Hymn Is Stealing“ aus Moores Nationalmelodien mit Variationen [No.44] arrangiert für Pianoforte zu vier Händen in F major (1824 oder eher)
  • Op.137 - Großes militärisches Divertimento for Piano in D major (Godesberg 1825 [?])
  • Op.138 - Polonaise No.3 for Piano 4 hands in E major (Godesberg 1825)
  • Op.139 - Introduktion und Rondo for Piano in E major (Godesberg 1825)
  • Op.140 - Grand Polonaise No.4 for Piano 4 hands in D major (Bonn 1825)
  • Op.141 - Sonata [No.49] for Piano in A major (Godesberg 1825/26)
  • Op.142 - Sextet for Piano and Harp (or 2 Pianos), with Clarinet, Horn, Bassoon and Double bass / Quintet for Piano and Harp (or 2 Pianos), with Violin, Viola and Cello in G minor (London 1814)
  • Op.143 - Piano Trio [No.4] in C minor (Godesberg 1826)
  • Op.144 - Rondeau brillant für Pianoforte und Orchester (Godesberg 1825)
  • Op.145 - Drei Quartette für Flöte, Violine, Viola und Violoncello in C major, in E minor, in A major (London und Hastings 1814-15)
  • Op.146 - Sinfonie Nr.6 in D major (London 1822)
  • Op.147 -
    1. Variationen [No.45] über Vive Henri IV for Piano in G major (London 1813)
    2. Variationen [No.46] über ein deutsches Lied for Piano in G major (London 1824)
  • Op.148 - March and Air with Variations
    1. March from the Opera 'Aline' with Variations [No.47] for Piano 4 hands in A major (1827 oder eher)
    2. „Rheinischer Karneval“, Lied with Variations [No.48] for Piano 4 hands in C major (1828 oder eher)
  • Op.149 -
    1. Dänisches Lied mit Variationen [No.49] for Piano in D major (Godesberg 1825)
    2. Deutsches Lied mit Variationen [No.50] for Piano in G major (Godesberg 1825)
  • Op.150 - 3 Quartets for 2 Violins, Viola and Cello
    1. String Quartet in A minor (Godesberg 1825-26)
    2. String Quartet in E minor (Godesberg 1825-26)
    3. String Quartet in G minor (Hastings 1823)

Opp.151-186

  • Op.151 - Piano Concerto No.8 (Gruß an den Rhein, in A major. Godesberg, 1826)
  • Op.152 -
    1. Variationen über eine portugiesische Hymne für Pianoforte und Flöte in A major (Godesberg 1826)
    2. [Friedrich Heinrich] Himmels beliebtes Lied „Alexis“ mit Variationen für Pianoforte und Flöte in B major (Godesberg 1826)
  • Op.153 -
    1. Rondino über Haydns Canzonetto „The Mermaid’s Song“ for Piano in C major (Frankfurt 1828)
    2. Barcarole Amis la Matinée est belle aus Aubers beliebter Oper „Masaniello [La Muette de Portici]“, als Rondo mit einer Introduktion arrangiert for Piano in G minor (Frankfurt 1830 oder eher)
    3. Introduktion und Rondo über den beliebten Marktchor aus der Oper „La Muette de Portici“ von Auber for Piano in D major (Frankfurt 1830 oder eher)
  • Op.154 - 6 Deutsche Lieder für Singstimme mit Pianoforte-Begleitung (Frankfurt/Main, zwischen 1827 und 1829)
  • Op.155 -
    1. Introduktion und Variationen über den beliebten Tanz „L’Allemande à trois“ für Pianoforte zu vier Händen in F major (1829 oder eher)
    2. Introduktion und Variationen über das deutsche Lied „Gute Nacht“ für Pianoforte zu vier Händen in B major (1832 oder eher)
    3. Variationen über ein Lied aus der Oper „Die Räuberbraut“ für Pianoforte zu vier Händen in B minor (1830 oder eher)
  • Op.156 - „Die Räuberbraut“, Oper in drei Akten, Text von Georg Döring nach einer Vorlage von Johann Joseph Reiff (Winter 1826/27 bis Frühjahr 1828)
  • Op.157 - Der Sieg des Glaubens, Oratorium in zwei Abteilungen für Soli, Chor und Orchester, Text von J. B. Rousseau (Frankfurt 1829)
  • Op.158 -
    1. Rondeau for Piano in E major (Frankfurt 1830 oder eher)
    2. Rondeau for Piano in D major (Frankfurt 1830 oder eher)
    3. Polonaise aus der Oper „Die Räuberbraut“ for Piano in B major (Frankfurt 1830 oder eher)
  • Op.159 -
    1. Variationen über den Räuberchor aus der Oper „Die Räuberbraut“ for Piano in D major (Frankfurt 1830 oder eher)
    2. Beliebtes österreichisches Lied, für Pianoforte variiert in B major (London 1831)
    3. Variations „Du vieux capitaine“ for Piano
  • Op.160 - Sonata [No.50] for 1 Piano 4 hands in A minor (1831 oder eher)
  • Op.161 - Rondo for Piano in E major (Frankfurt 1831 oder eher)
  • Op.162 - Ouvertüre zu Schillers Trauerspiel „Die Braut von Messina“ (Frankfurt/Main 1829)
  • Op.163 - Fantasie (Nr.14) über „La Parisienne“ for Piano in A major (Frankfurt 1830)
  • Op.164 - The Sorceress / „Liska, oder die Hexe von Gyllensteen“, Oper in zwei Akten, Text von Edward Fitzball (Juni/Juli 1831)
  • Op.165 -
    1. The Melting Snow, ein steirisches Lied, komponiert von C. Fisher, als Divertimento arrangiert for Piano in D major (London 1831)
    2. Introduktion und Variationen über ein rheinisches Bauernlied for Piano in C major (Dublin 1831)
    3. „The Staffordshire Conservative Election Song“ von Händel mit Variationen for Piano in E major WoO 58 [= Op.165, No.3] (Frankfurt 1835)
  • Op.166 - 2 Quartette für zwei Violinen, Viola und Violoncello
    1. String Quartet in E major (Godesberg 1825)
    2. String Quartet in G minor (Frankfurt/Main 1831)
  • Op.167 - Grand quintuor for 2 Violins, 2 Violas and Cello [No.4] in A minor (Frankfurt/Main 1827)
  • Op.168 - Ballet music „Die Räuberbraut“ (Berlin 1830)
  • Op.169 - Sonate sentimentale [No.51] for Piano and Flute (or Clarinet) in E major (Godesberg 1814)
  • Op.170 - Introduktion und brillante Variationen für Pianoforte und Orchester (1832 oder früher)
  • Op.171 - String Quintet (viola quintet, no.5, in G major)
  • Op.172 - Ouverture militaire (Große Fest-Ouvertüre und Siegesmarsch) (1831/32)
  • Op.173 - 6 Lieder für vier Männerstimmen (1833 oder eher)
  • Op.174 - Introduktion und Polonaise für Pianoforte und Orchester (Rom 1833)
  • Op.175 - Introduction et Polonaise [No.5] for Piano 4 hands in D major (1833)
  • Op.176 - Sonata [No.52] for Piano in A major (Rom 1832)
  • Op.177 - Piano Concerto No.9 in G minor, Rome 1832/33
  • Op.178 - Kölner Karnevalstanz (im Jahr 1834) for Piano in C minor (1834?)
  • Op.179 - Vier Lieder nach Lord Byron für eine Singstimme und Pianoforte-Begleitung (1835 oder eher)
  • Op.180 - 3 Lieder für eine Singstimme mit Begleitung des Pianoforte (Frankfurt 1835)
  • Op.181 - Sinfonie Nr.7 in A minor (Frankfurt/Main, 1835. Unpublished until the 20th century and even then only in manuscript copy.)
  • Op.182 -
    1. Das Echo der Schweizer Alpen, „Sehnsucht nach der Heimat“, beliebtes Schweizer Lied von F. Huber, Rondo und Introduktion for Piano in G major (1836 oder eher)
  • Op.183 - Quintett für zwei Violinen, zwei Violen und Violoncello Nr.6 Souvenir d’Italie in E major (Rom 1833)
  • Op.184 - Introduktion und Rondeau à la Zingarese for Piano in E major (1837 oder eher)
  • Op.185 -
    1. Introduktion und Variationen über ein Thema aus „Les Hugenots“ von Giacomo Meyerbeer for Piano in B minor (1836 oder eher)
    2. Fantasie über Themen aus „Les Hugenots“ von Giacomo Meyerbeer for Piano in E major (1836 oder eher)
  • Op.186 - „Die Könige in Israel“, Oratorium in zwei Abteilungen für Soli, Chor und Orchester, Text von W. Smets (1836/37)

Works without Opus Number

  • WoO 1 - 3 Quartette für zwei Violinen, Viola und Violoncello in E major, in A major, in D minor (1798)
  • WoO 2 - Sonate für Pianoforte und Violoncello in C minor (1799)
  • WoO 3 - Thema und Variationen für Pianoforte und Viola in A minor (1799)
  • WoO 4 - 8 Walzer für Pianoforte (1800)
  • WoO 5 - Sonate für Pianoforte und Violine in A major (1800? 1803?)
  • WoO 6 - Quartett für zwei Violinen, Viola und Violoncello in F major (1803)
  • WoO 7 - Sonate für Pianoforte und Violine in E major (1804)
  • WoO 8 - Lied „Mein Mädchen“ für Singstimme und Pianoforte-Begleitung (Wien 1804)
  • WoO 9 - Gelegenheitskantate für die Freimaurer in Bonn für Tenor, Chor und Orchester Auf! Auf! Ihr Brüder (1805)
  • WoO 10 - Quartett für zwei Violinen, Viola und Violoncello in E major (1805)
  • WoO 11 - Sonata for Piano in B minor (Munich, 1805)
  • WoO 12 - Romanze „La naissance de la Romance“ für Singstimme und Pianoforte-Begleitung (1807)
  • WoO 13 - Lied „Das Lebewohl“ für Singstimme und Pianoforte-Begleitung (1808)
  • WoO 14 - Lied En ce beau jour de fête für vier Soprane und Pianoforte (1809)
  • WoO 15 - Lied Zu deinem Namensfeste für vier Soprane und Pianoforte (1809)
  • WoO 16 - Lied Horcht, Brüder, horcht, der Meister gab für Solostimme, Chor und Streichquartett (1810)
  • WoO 17 - „Iphigenie aus Aulis“; Szene für eine Singstimme und Orchester Nein! Nein! Ich will dem Leben nicht entsagen, Text von Chr. von Breuning (1810)
  • WoO 18 - Sechs Walzer und eine Ecossaise für Pianoforte (ca. 1810)
  • WoO 19 - Concerto for 2 Horns and Orchestra in E major (Kassel 1811)
  • WoO 20 - Lied „Das Schiffchen“ (Eliza Sommer) für Singstimme und Pianoforte-Begleitung (St. Petersburg 1811)
  • WoO 21 - Sechs Walzer für Pianoforte WoO 21, WoO 32, WoO 33 (Helsingör 1811, London 1823)
  • WoO 22 - Lied „Die Sehnsucht“ (L. B. Reissig) für Singstimme und Pianoforte-Begleitung (Russia, 1812)
  • WoO 23 -
  • WoO 24 - Ouverture bardique [concertante] (London 1815)
  • WoO 25 -
  • WoO 26 -
  • WoO 27 - Lied The struggling pangs shall soon be o’er für Singstimme und Pianoforte-Begleitung (1820)
  • WoO 28 - „Di tanti palpiti“, Kavatine aus „Tancredi“ von Rossini, variiert für Pianoforte zu vier Händen (1820 or earlier)
  • WoO 29 - Lied ’Tis time, I feel, to leave thee now (T. Moore) für Singstimme und Pianoforte-Begleitung (London 1821)
  • WoO 30 - Sinfonie in E major (London 1822)
  • WoO 31 - Romanze J’étais seul encore dans la vie für Singstimme und Pianoforte-Begleitung (London 1823)
  • WoO 32 - Sechs Walzer für Pianoforte WoO 21, WoO 32, WoO 33 (Helsingör 1811, London 1823)
  • WoO 33 - Sechs Walzer für Pianoforte WoO 21, WoO 32, WoO 33 (Helsingör 1811, London 1823)
  • WoO 34 - Quartett für zwei Violinen, Viola und Violoncello in E major (Godesberg 1825)
  • WoO 35 - 3 Quartets for Flute, Violin, Viola and Cello
    1. Flute Quartet in D minor (Godesberg 1826)
    2. Flute Quartet in G major (Frankfurt/Main 1827)
    3. Flute Quartet in A minor (Frankfurt/Main 1830)
  • WoO 36 - Quartett für zwei Violinen, Viola und Violoncello in A major (Godesberg 1826)
  • WoO 37 - Quartett für zwei Violinen, Viola und Violoncello in C major (Frankfurt/Main 1827)
  • WoO 38 -
  • WoO 39 -
  • WoO 40 -
  • WoO 41 - Prélude for Piano in A major (Dublin 1831)
  • WoO 42 - Notturno The gentle dew on earth descends für zwei Singstimmen und Pianoforte-Begleitung (1832)
  • WoO 43 - Lied When shall we two now meet again (W. Scott) für Singstimme und Pianoforte-Begleitung (Rome 1832)
  • WoO 44 - „Die Lebensfahrt“, Text von Johann Joseph Reiff, für eine Singstimme (und Chor ad libitum) mit Begleitung des Pianoforte (1833 oder eher)
  • WoO 45 -
  • WoO 46 -
  • WoO 47 - Stück for Piano in A major (Neapel 1833)
  • WoO 48 - Quartett für zwei Violinen, Viola und Violoncello in F minor (Naples 1833)
  • WoO 49 - „Tarantella Romana“ mit Variationen for Piano in G minor (Naples 1833)
  • WoO 50 - Notturno [Nr.1] für Flöte, zwei Klarinetten, Horn und zwei Fagotte in B major WoO 50 (Frankfurt/Main 1834)
  • WoO 51 - „Die Nacht auf dem Libanon“, Romantische Oper in drei Aufzügen, Text von Cäsar Max Heigel (1833/34; 1836/37)
  • WoO 52 - Lied „Guten Morgen, viel Liebchen“ (C. de Montigny) für Singstimme und Pianoforte-Begleitung (Frankfurt 1834)
  • WoO 53 - „Die Zigeunerin“ Melodrama in zwei Akten (Frankfurt 1835)
  • WoO 54 - Introduktion und Rondeau brillant für Pianoforte und Orchester WoO 54 (Kreuznach 1835)
  • WoO 55 - „Romance pour le jour de fête de Mme. E. Wergifosse“ (C. de Montigny) für Singstimme und Pianoforte-Begleitung (Düren 1835)
  • WoO 56 - Lied „Todtenstill“ (Ernst Ortlepp) für Singstimme und Pianoforte-Begleitung (1835 oder eher)
  • WoO 57 - Ballade für die Fürstin Signatelli Ruffo When shall we three meet again für Singstimme und Pianoforte-Begleitung (Frankfurt 1835)
  • WoO 58 - „The Staffordshire Conservative Election Song“ von Händel mit Variationen for Piano in E major WoO 58 [= Op.165, No.3] (Frankfurt 1835)
  • WoO 59 -
  • WoO 60 - Notturno Nr.2 für Flöte, zwei Klarinetten, Horn und zwei Fagotte in E major (Frankfurt/Main 1836)
  • WoO 61 - Ouvertüre „L’Apparition“ (Paris 1836)
  • WoO 62 -
  • WoO 63 - Sextett für zwei Violinen, zwei Violen und zwei Violoncelli in A minor (Frankfurt/Main 1836)
  • WoO 64 - Brillante Variationen über ein Thema aus „Liska“ for Piano in A major (Frankfurt 1836)
  • WoO 65 - Notturno „Wahre Liebe“ (Kilzer) für Sopran und Alt mit Pianoforte-Begleitung (Frankfurt 1836)
  • WoO 66 - Notturno „Weihnachten“ (Grüneisen) für Sopran und Alt mit Pianoforte-Begleitung (Frankfurt 1836)
  • WoO 67 - Stück for Piano in B minor (Paris 1837)
  • WoO 68 - Cotillon, Menuett und Dreher for Piano in G major
  • WoO 69 - „Tantum ergo“ für Sopran, Chor ad libitum und Orgel
  • WoO 70 - 2 String Trios for Violin, Viola and Bass in E major, in E minor (undated)
  • WoO 71 - Quartett für zwei Violinen, Viola und Violoncello in D minor (undated)
  • WoO 72 - Quartett für zwei Violinen, Viola und Violoncello in E minor (undated)
  • WoO 73 - Drei Quartette für zwei Violinen, Viola und Violoncello in A major, in C minor, in G major (undated)
  • WoO 74 - Quartett für zwei Violinen, Viola und Violoncello in E major (undated)
  • WoO 75 - Quintett für zwei Violinen, zwei Violen und Violoncello in A major (not dated)
  • WoO 76 - Sextett für Pianoforte, Violine, zwei Violinen, Violoncello und Kontrabass in C major (not dated) (has been digitized by the State Library of Berlin.)
  • WoO 77 - Variationen und Marsch für Pianoforte, Harfe, zwei Hörner und Kontrabass in E major (not dated)
  • WoO 78 - Sechs große Etüden for Piano in C major, in G minor, in E major, in E minor, in A major, in C minor (Frankfurt 1835)
  • WoO 79 - Szene (Rezitativ und Arie) Sia luminoso il fine del viver mio für Tenor und Pianoforte (undated)
  • WoO 80 - Rezitativ und Arie Qual soave e bel momento / Rivedro la sposa amata für Singstimme und Orchester (not dated)
  • WoO 81 - Lied Dir theuerster bester Vater für vier Soprane und Pianoforte WoO 81 (undated, 1809/10?, possibly included in the orbit of WoO 14 and 15)
  • WoO 82 -
  • WoO 83 -
  • WoO 84 - Sechs deutsche Lieder mit Pianoforte-Begleitung (1836 or earlier)
  • WoO 85 - Lied „Historisch“ (Maria Stuart) für Singstimme und Pianoforte-Begleitung (1836 or earlier)
  • WoO 86 - Piano Trio No.5 in F minor (by March 13 1836)
  • WoO 87 - Große Fantasie für Pianoforte(1816? 1833?)
  • WoO 88 - Concertino für Pianoforte und Orchester (by March 15 1836)
  • WoO 89 -
  • WoO 90 - Stück for Piano in F minor (Paris 1837)
  • WoO 91 - Variationen über ein österreichisches Lied für Pianoforte (1833 or earlier)
  • Requiem in C minor for Chorus and Orchestra (London 1815); incomplete, only containing the Requiem and Dies irae.

Note: The songs WoO 20, 31 and 55 have been clearly provided for publication by Schott in Mainz, they are in an autograph copy (not by Ries) numbering Op.188, No.1 (WoO 55), Op.188, No.2 (WoO 31) and Op.188, No.3 (WoO 20).

Versions of Works by Others

Beethoven, Ludwig van

Sources